Advertisement

Publizistik

, Volume 45, Issue 1, pp 1–19 | Cite as

Martin Luthers »Passional Christi und Antichristi«

Ein Plädoyer für die historisch-systematische Kommunikationswissenschaft
  • Rudolf StöberEmail author
Aufsätze und Berichte

Zusammenfassungen

Der Aufsatz argumentiert erkenntnistheoretisch und an einem praktischen Beispiel für eine methoden- und themenplurale empirische Kommunikationsforschung, die keine Pseudounterschiede innerhalb der »humanities« kultiviert und der historischsystematischen Kommunikationsforschung den Platz zuweist, der dieser in der langen Fachgeschichte immer zustand. Gegenstand der empirischen Untersuchung im Hauptteil ist die Quellenkritik und -interpretation der Reformationsflugschrift »Passional Christi und Antichristi« von 1521. Sie gibt Kenntnis von der berühmtesten Fälschung des Mittelalters und stellt den Endpunkt eines mehrstufigen Diffusionsprozesses dar. In propagandistischer Meisterleistung reduziert sie eine komplexe Staatsrechtsmaterie auf eingängige Symbolik und überträgt die damalige »Medienwirkungstheorie« der Rhetorik in eine genaue stilistische übereinstimmung von Text und Bebilderung.

An argument in favor of a historical and systematic communication science

Abstract

The article argues epistemologically, and with a concrete example, in favor of a plurality in methods and subjects in empirical communication research which does not cultivate pseudo-differences within the humanities and assigns to a historical and systematic approach the position that it was always entitled to during the long history of communication as an academic discipline. The subject of the empirical study in the main part is the critical evaluation and interpretation of the source, the reformation pamphlet »Passional Christi und Antichristi« of 1521. The pamphlet informs about the most notorious fake of the middle ages, and constitutes the final stage of a multi-step diffusion process. As a propagandistic masterpiece, it reduces a complex issue of constitutional law to a comprehensible symbolism and transforms the contemporary »theory of media effects«, i.e. rhetoric, into a precise stylistic correspondence of text and illustration.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Braungart, Georg (1992): Zur Rhetorik und Polemik in der Frühen Neuzeit. In: Bosbach, Franz (Hrsg.): Feindbilder. Die Darstellung des Gegners in der politischen Publizistik des Mittelalters und der Neuzeit. Köln, Weimar, Wien, S. 1–21.Google Scholar
  2. Cole, Richard G. (1981): The Reformation pamphlet and communication process. In: Köhler, Hans-Joachim (Hrsg.): Flugschriften als Massenmedium der Reformationszeit. Beiträge zum Tübinger Symposium 1980. Stuttgart, S. 139–161.Google Scholar
  3. Cranach, Lucas d.Ä./ Melanchthon, Philipp/ Schwertfeger, Johannes (Hrsg.) (1885): Passional Christi und Antichristi. Hrsg. v. Wilhelm Scherer. Berlin.Google Scholar
  4. Dilthey, Wilhelm (1914–1958): Gesammelte Schriften. Hrsg. v. Bernhard Groethuysen. 12 Bde. Leipzig.Google Scholar
  5. Droysen, Johann Gustav (Hrsg.) (1977): Historik. Historisch-kritische Ausgabe. Hrsg. v. Peter Leyh. Stuttgart.Google Scholar
  6. Esch, Arnold (1985): Überlieferungschance und Überlieferungszufall als methodisches Problem des Historikers. In: Historische Zeitschrift, 240. Bd., S. 529–570.Google Scholar
  7. Faulstich, Werner (1998): Medien zwischen Herrschaft und Revolte. Die Medienkultur der frühen Neuzeit 1400–1700. Göttingen.Google Scholar
  8. Fischer, Heinz-Dietrich (1981): Handbuch der politischen Presse in Deutschland 1480–1980. Synopse rechtlicher, struktureller und wirtschaftlicher Grundlagen der Tendenzpublizistik im Kommunikationsfeld. Düsseldorf.Google Scholar
  9. Fuhrmann, Horst (Hrsg.) (1968): Das constitutum constatinum (Konstantinische Schenkung): Text. Hannover.Google Scholar
  10. Füssel, Stephan (1999): Gutenberg und seine Wirkung. Frankfurt/Main.Google Scholar
  11. Gerhards, Jürgen/ Neidhardt, Friedhelm (1991): Strukturen und Funktionen moderner Öffentlichkeit. Fragestellungen und Ansätze. In: Müller-Doohm, Stefan/ Neumann-Braun, Klaus (Hrsg.): Öffentlichkeit — Kultur — Massenkommunikation. Oldenburg, S. 31–89.Google Scholar
  12. Gravier, Maurice (1957): Luther et l’opinion publique. Essai sur la litterature satirique et polemique en langue allemande pendants les années décisives de la reforme. Paris.Google Scholar
  13. Grimm, Claus/ Erichsen, Johannes/ Brockhoff, Evamaria (Hrsg.) (1994): Lucas Cranach. Ein Maler-Unternehmer aus Franken. Regensburg.Google Scholar
  14. Grisar, Hartmann/ Heege, Franz (1921): Luthers Kampfbilder. Bd. 1. Freiburg/Breisgau.Google Scholar
  15. Habermas, Jürgen (1995): Theorie des kommunikativen Handelns. Frankfurt/Main.Google Scholar
  16. Harms, Wolfgang (1992): Feindbilder im illustrierten Flugblatt der Frühen Neuzeit. In: Bosbach, Franz (Hrsg.): Feindbilder. Die Darstellung des Gegners in der politischen Publizistik des Mittelalters und der Neuzeit. Köln, Weimar, Wien, S. 141–177.Google Scholar
  17. Heintzel, Alexander (1998): Propaganda im Zeitalter der Reformation. Persuasive Kommunikation im 16. Jahrhundert. St. Augustin.Google Scholar
  18. Jahn, Johannes (1972): Lucas Cranach d.Ä. 1472–1553. Das gesamte graphische Werk. München.Google Scholar
  19. Kant, Immanuel (1980): Ob das menschliche Geschlecht im beständigen Fortschreiten zum Besseren sei? (1798). In: Oelmüller, Willi/ Dölle, Ruth/ Piepmeier, Rainer (Hrsg.): Diskurs Geschichte. Paderborn, München, Wien, Zürich, S. 163–178.Google Scholar
  20. Kawerau, G. (1885): Einleitung. In: Cranach, Lucas d.Ä./ Melanchthon, Philipp/ Schwertfeger, Johannes (Hrsg.): Passional Christi und Antichristi. Hrsg. v. Wilhelm Scherer. Berlin, S. V–XXXII.Google Scholar
  21. Klinkenberg, Hans-Martin (21986): Konstantinische Schenkung. In: Hofer, Josef/ Rahner, Karl (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche. Bd. 6. Freiburg/Breisgau, Sp. 483f.Google Scholar
  22. Knape, Joachim (1993): Philipp Melanchthons »Rhetorik«. Tübingen.Google Scholar
  23. Koepplin, Dieter/ Falk, Tilman (Hrsg.) (1974): Lucas Cranach. 2 Bde. Basel, Stuttgart.Google Scholar
  24. Koselleck, Reinhart (1984): Vergangene Zukunft. Zur Semantik geschichtlicher Zeiten. Frankfurt/Main.Google Scholar
  25. Lautemann, Wolfgang/ Schlenke, Martin (Hrsg.) (1970–1980): Geschichte in Quellen. München.Google Scholar
  26. Lindemann, Margot (1969): Deutsche Presse bis 1815. Berlin.Google Scholar
  27. Lücke, Monika/ Lücke, Dietrich (1994): Lucas Cranach in Wittenberg. In: Grimm, Claus/ Erichsen, Johannes/ Brockhoff, Evamaria (Hrsg.): Lucas Cranach. Ein Maler-Unternehmer aus Franken. Regensburg, S. 59–65.Google Scholar
  28. Luther, Martin (1883–1991): Weimarer Ausgabe. Kritische Gesamtausgabe. 1. Abteilung: Hauptreihe: Schriften, Predigten, Vorlesungen, Dispurationen. 65 Bde. Weimar [abgekürzt WA].Google Scholar
  29. Luther, Martin (1930–1985): Weimarer Ausgabe. Kritische Gesamtausgabe. 4. Abteilung: Briefwechsel. 18 Bde. Weimar [abgekürzt WABr].Google Scholar
  30. Luther, Martin (1983): Briefe. Eine Auswahl. Hrsg. v. Günther Wartenberg, Wiesbaden.Google Scholar
  31. Mannheim, Karl (1964): Das Problem der Generationen. In: Wolff, Kurt H. (Hrsg.): Wissenssoziologie. Auswahl aus dem Werk. Berlin, S. 509–565.Google Scholar
  32. Noelle, Elisabeth (1963): Umfragen in der Massengesellschaft. Einführung in die Methoden der Demoskopie. Hamburg.Google Scholar
  33. Noelle-Neumann, Elisabeth (1989): Die Theorie der Schweigespirale als Instrument der Medienwirkungsforschung. In: Kaase, Max/ Schulz, Winfried (Hrsg.): Massenkommunikation. Theorien, Methoden, Befunde (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 30). Opladen, S. 418–440.Google Scholar
  34. Platon (1940): Sämtliche Werke. 3 Bde. Berlin.Google Scholar
  35. Popper, Karl R. (71992): Die offene Gesellschaft und ihre Feinde. Tübingen.Google Scholar
  36. Popper, Karl R. (1995): Lesebuch. Hrsg. v. David Miller. Tübingen.Google Scholar
  37. Reumann, Kurt (1966): Das antithetische Kampfbild. Beiträge zur Bestimmung seines Wesens und seiner Wirkung. Phil. Diss. FU Berlin.Google Scholar
  38. Rosenfeld, Hellmut (21986): Passional. In: Hofer, Josef/ Rahner, Karl (Hrsg.): Lexikon für Theologie und Kirche. Bd. 8. Freiburg/Breisgau, Sp. 143–144.Google Scholar
  39. Saxer, Ulrich (1989): Massenkommunikation und geplanter Gesellschaftswandel. In: Kaase, Max/ Schulz, Winfried (Hrsg.): Massenkommunikation. Theorien, Methoden, Befunde (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 30). Opladen, S. 85–96.Google Scholar
  40. Schade, Werner (1974): Die Malerfamilie Cranach. Dresden.Google Scholar
  41. Scheible, Heinz (Hrsg.) (1977): Melanchthons Briefwechsel. Kritische und kommentierte Gesamtausgabe. Stuttgart, Bad Cannstadt.Google Scholar
  42. Schenk, Michael (1987): Medienwirkungsforschung. Tübingen.Google Scholar
  43. Schenk, Michael (1989): Massenkommunikation und interpersonale Kommunikation. In: Kaase, Max/ Schulz, Winfried (Hrsg.): Massenkommunikation Theorien, Methoden, Befunde (= Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 30). Opladen, S. 406–417.Google Scholar
  44. Schilling, Michael (1990): Bildpublizistik der frühen Neuzeit. Aufgaben und Leistungen des illustrierten Flugblatts in Deutschland bis um 1700. Tübingen.Google Scholar
  45. Schottenloher, Karl (1922): Hugblatt und Zeitung. Ein Wegweiser durch das gedruckte Tagesschrifttum. Berlin.Google Scholar
  46. Schubert, Ernst (1975): »Bauerngeschrey«. Zum Problem der öffentlichen Meinung im spätmittelalterlichen Franken. In: Jahrbuch für fränkische Landesforschung, Bd. 34/35, S. 883–907.Google Scholar
  47. Scribner, Robert W. (1981): Flugblatt und Analphabethentum. Wie kam der gemeine Mann zu reformatorischen Ideen? In: Köhler, Hans-Joachim (Hrsg.): Flugschriften als Massenmedium der Reformationszeit. Beiträge zum Tübinger Symposium 1980. Stuttgart, S. 65–76.Google Scholar
  48. Thiel, Rudolf (1936): Luther. 2 Bde. Berlin.Google Scholar
  49. Wagner, Hans (1993): Kommunikationswissenschaft — ein Fach auf dem Weg zur Sozialwissenschaft. In: Publizistik, 38. Jg., S. 491–526.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/Wiesbaden 2000

Authors and Affiliations

  1. 1.Freien Universität BerlinBorgsdorfGermany

Personalised recommendations