Advertisement

Politische Vierteljahresschrift

, Volume 59, Issue 3, pp 611–614 | Cite as

Zwei aufschlussreiche Studien zu radikalen linken Parteien in Europa

  • Tom Mannewitz
Rezension Vergleich Politischer Systeme

Chiocchetti, Paolo (2017): The Radical Left Party Family in Western Europe, 1989–2015. Abingdon/New York: Routledge. 235 Seiten. 134 €.

March, Luke, und Daniel Keith (Hrsg.) (2016): Europe’s Radical Left. From Marginality to the Mainstream? London: Roman & Littlefield. 447 Seiten. 34 €.

Nicht unwahrscheinlich, dass sie den einen oder anderen verlagsseitigen Einwand in den Wind schlagen mussten, als Paolo Chiocchetti sowie das Herausgeber-Doppel Luke March und Daniel Keith ihre Bände zur radikalen Linken planten. Denn die Zeiten hätte ungünstiger kaum sein können: Alle Welt redet von einem Rechtsruck Europas (und Amerikas), die Wahlforschung fragt nach den Ursachen der rechtspopulistischen Erfolgssträhne und das ganze Fach sucht nach Lösungs- oder zumindest Umgangsstrategien für Front National, FPÖ, AfD usw. In dieser Phase haben die Drei zwei überaus lesenswerte Studien über die radikale Linke in Europa verfasst.

Der Band von Chiocchetti– seines Zeichens polyglotter Politologe mit...

Copyright information

© Deutsche Vereinigung für Politikwissenschaft 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.ChemnitzDeutschland

Personalised recommendations