Politische Vierteljahresschrift

, Volume 44, Issue 3, pp 395–410 | Cite as

Ökonomische Analysen wissenschaftlicher Politikberatung

  • Karsten Mause
  • Klaus Heine
Literaturbericht

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albert, Hans, 1972: Aufklärung und Steuerung. Gesellschaft, Wissenschaft und Politik in der Perspektive des kritischen Rationalismus, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 17, 11–30.Google Scholar
  2. Apolte, Thomas/ Wilke, Thomas, 1998: Größere Effizienz der Wirtschaftspolitik durch institutionalisierte wissenschaftliche Politikberatung?, in: Cassel, Dieter (Hg.), 50 Jahre Soziale Marktwirtschaft. Ordnungstheoretische Grundlagen, Realisierungsprobleme und Zukunftsperspektiven einer wirtschaftspolitischen Konzeption, Stuttgart, 769–789.Google Scholar
  3. Arbeitsgruppe Alternative Wirtschaftspolitik, 2002: Memorandum 2002. Blauer Brief für falsche Wirtschaftspolitik — Kurswechsel für Arbeit und Gerechtigkeit, Köln.Google Scholar
  4. Beckerath, Erwin von/ Giersch, Herbert (Hg.), 1963: Probleme der normativen Ökonomik und der wirtschaftspolitischen Beratung, Berlin.Google Scholar
  5. Berg, Hartmut/ Cassel, Dieter/ Hartwig, Karl-Hans, 2003: Theorie der Wirtschaftspolitik, in: Bender, Dieter et al. (Hg.), Vahlens Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik, Bd. 2, 8. Aufl., München, 171–295.Google Scholar
  6. Bogner, Alexander/ Menz, Wolfgang, 2002: Wissenschaftliche Politikberatung? Der Dissens der Experten und die Autorität der Politik, in: Leviathan, 30(3), 384–399.CrossRefGoogle Scholar
  7. Bonus, Holger, 1981: Das wissenschaftliche Gutachten in der Politik — Information, öffentliche Meinung, Verantwortung, in: Timmermann, Manfred (Hg.), Nationalökonomie morgen. Ansätze zur Weiterentwicklung wirtschaftswissenschaftlicher Forschung, Stuttgart u.a., 263–298.Google Scholar
  8. Bonus, Holger, 1982: Information und Emotion in der Politikberatung — Zur politischen Umsetzung eines wirtschaftstheoretischen Konzepts, in: Zeitschrift für die gesamte Staatswissenschaft, 138(1), 1–21.Google Scholar
  9. Borner, Silvio, 1975: Wissenschaftliche Ökonomik und politische Aktion. Eine Politische Ökonomie der professionellen Beratung der Wirtschaftspolitik, Bern/Stuttgart.Google Scholar
  10. Boulding, Kenneth E., 1966: The Economics of Knowledge and the Knowledge of Economics, in: American Economic Review, Papers & Proceedings, 56(1/2), 1–13.Google Scholar
  11. Braun, Dietmar, 1998: Der Einfluß von Ideen und Überzeugungssystemen auf die politische Problemlösung, in: Politische Vierteljahresschrift, 39(4), 797–818.Google Scholar
  12. Brennan, Geoffrey/ Buchanan, James M., 1988: Is Public Choice Immoral? The Case for the ‘Nobel’ Lie, in: Virginia Law Review, 74(1), 179–189.CrossRefGoogle Scholar
  13. Brodocz, André/ Noetzel, Thomas, 1998: Auf dem Wege zu einer konstruktivistischen Politikberatung, in: Zeitschrift für systemische Therapie, 16(2), 98–108.Google Scholar
  14. Campbell, John L., 2002: Ideas, Politics, and Public Policy, in: Annual Review of Sociology, 28, 21–38.CrossRefGoogle Scholar
  15. Cassel, Susanne, 2000: Wissenschaftliche Beratung der Wirtschaftspolitik — zur Rolle von Think Tanks in der US-amerikanischen Politikberatung, in: ORDO, 51. Bd., 203–230.Google Scholar
  16. Cassel, Susanne, 2001: Politikberatung und Politikerberatung. Eine institutionenökonomische Analyse der wissenschaftlichen Beratung der Wirtschaftspolitik, Bern u.a.Google Scholar
  17. Coats, A.W. Bob, 1999: Economic policy advice: opportunities and limitations, in: Mohr, Ernst (Hg.), 1999, 74–89.Google Scholar
  18. Demsetz, Harold, 1969: Information and Efficiency: Another Viewpoint, in: Journal of Law and Economics, 12(1), 1–22.CrossRefGoogle Scholar
  19. Dixit, Avinash K., 1996: The Making of Economic Policy: A Transaction-Cost Politics Perspective, Cambridge, Mass./London.Google Scholar
  20. Dixit, Avinash K., 1997: Economists as Advisers to Politicians and to Society, in: Economics and Politics, 9(3), 225–230.CrossRefGoogle Scholar
  21. Döring, Thomas, 2001: Institutionenökonomische Fundierung finanzwissenschaftlicher Politikberatung: Grundfragen und Anwendungsfall der Reform des bundesstaatlichen Finanzausgleichssystems in Deutschland, Marburg.Google Scholar
  22. Eggertsson, Thráinn, 1997: The Old Theory of Economic Policy and the New Institutionalism, in: World Development, 25(8), 1187–1203.CrossRefGoogle Scholar
  23. Franz, Wolfgang, 2000: Wirtschaftspolitische Beratung: Reminiszenzen und Reflexionen, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 1(1), 53–71.CrossRefGoogle Scholar
  24. Frey, Bruno S., 2000: Was bewirkt die Volkswirtschaftslehre?, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 1(1), 5–33.CrossRefGoogle Scholar
  25. Frey, Bruno S./ Kirchgässner, Gebhard, 2002: Demokratische Wirtschaftspolitik. Theorie und Anwendung, 3. Aufl., München.Google Scholar
  26. Friedman, Milton, 1962: Capitalism and Freedom, Chicago.Google Scholar
  27. Friedman, Milton, 1986: Economists and Economic Policy, in: Economic Inquiry, 24(1), 1–10.CrossRefGoogle Scholar
  28. Funk, Lothar, 2000: Wissenschaftliche Beratung der Wirtschaftspolitik: Ist Politiker-Beratung wirklich obsolet?, in: Albertshauser, Ulrich/ Knödler, Hermann (Hg.), Ökonomie und Politikberatung im Spannungsfeld von Theorie und Praxis, Berlin, 75–108.Google Scholar
  29. Gäfgen, Gérard (Hg.), 1966: Grundlagen der Wirtschaftspolitik, Köln/Berlin.Google Scholar
  30. Gäfgen, Gérard, 1976: Politische Ökonomie und Lehre von der Wirtschaftspolitik: Zur Realisierbarkeit wirtschaftspolitischer Vorschläge, in: Körner, Heiko et al. (Hg.), Wirtschaftspolitik — Wissenschaft und politische Aufgabe. Festschrift zum 65. Geburtstag von Karl Schiller, Bern/Stuttgart, 123–143.Google Scholar
  31. Gandenberger, Otto, 1971: Über das Verhältnis von Wissenschaft und Politik im Bereich der Sozialökonomik, in: ORDO, 22. Bd., 87–102.Google Scholar
  32. Habermas, Jürgen, 1968: Verwissenschaftlichte Politik und öffentliche Meinung, in: ders., Technik und Wissenschaft als „Ideologie“, Frankfurt a.M., 120–145.Google Scholar
  33. Hayek, Friedrich A., 1945: The Road to Serfdom, Chicago.Google Scholar
  34. Heine, Klaus/ Oltmanns, Erich, 2002: Zur Politischen Ökonomie der Statistik, in: Allgemeines Statistisches Archiv, 86(2), 242–252.CrossRefGoogle Scholar
  35. Heller, Walter W., 1968: Das Zeitalter des Ökonomen. Neue Dimensionen der Wirtschaftspolitik, Tübingen.Google Scholar
  36. Jöhr, Walter A./ Singer, Hans W., 1969: Die Nationalökonomie im Dienste der Wirtschaftspolitik, 3. Aufl., Göttingen.Google Scholar
  37. Keynes, John M., 1936: The General Theory of Employment, Interest, and Money, London.Google Scholar
  38. Kirchgässner, Gebhard, 1993: Vom Nutzen der Wirtschaftstheorie für die Wirtschaftspolitik, in: Konjunkturpolitik, 39(4), 201–225.Google Scholar
  39. Kirchgässner, Gebhard, 1996: Ideologie und Information in der Politikberatung: Einige Bemerkungen und ein Fallbeispiel, in: Hamburger Jahrbuch für Wirtschafts- und Gesellschaftspolitik, 41, 9–41.Google Scholar
  40. Kirchgässner, Gebhard, 1999a: On the political economy of economic policy advice, in: Mohr, Ernst (Hg.), 1999, 13–31.Google Scholar
  41. Kirchgässner, Gebhard, 1999b: Wirtschaftspolitische Beratung aus der Sicht des kritischen Rationalismus: vierzehn Thesen, in: Pies, Ingo/ Leschke, Martin (Hg.), Karl Poppers kritischer Rationalismus, Tübingen, 193–225.Google Scholar
  42. Kirsch, Guy, 1997: Neue Politische Ökonomie, 4. Aufl., Düsseldorf.Google Scholar
  43. Klein, Daniel B. (Hg.), 2001: A Plea to Economists who favour Liberty: Assist the Everyman, London.Google Scholar
  44. König, Heinz, 1999: Economic Knowledge Transfer by research institutes in Germany: some reflections, in: Mohr, Ernst (Hg.), 1999, 90–99.Google Scholar
  45. Külp, Bernhard, 1992: Zur These der Alibifunktion politikwissenschaftlicher Beratung, in: Mäding, Heinrich et al. (Hg.), Die Wirtschaftswissenschaft im Dienste der Politikberatung. Grundsatzfragen und Anwendungsbereiche. Theodor Dams zum 70. Geburtstag, Berlin, 53–66.Google Scholar
  46. Leman, Christopher K./ Nelson, Robert H., 1981: Ten Commandments for Policy Economists, in: Journal of Policy Analysis and Management, 1(1), 97–117.CrossRefGoogle Scholar
  47. Lompe, Klaus, 1966: Wissenschaftliche Beratung der Politik. Ein Beitrag zur Theorie anwendender Sozialwissenschaften, Göttingen.Google Scholar
  48. Luhmann, Niklas, 2000: Die Politik der Gesellschaft, Frankfurt a.M.Google Scholar
  49. Mai, Manfred, 1999: Wissenschaftliche Politikberatung in dynamischen Politikfeldern. Zur Rationalität von Wissenschaft und Politik, in: Zeitschrift für Parlamentsfragen, 30(3), 659–673.Google Scholar
  50. Mäki, Uskali, 1999: Science as a Free Market: A Reflexivity Test in an Economics of Economics, in: Perspectives on Science, 7(4), 486–509.CrossRefGoogle Scholar
  51. Mandel, Michael J., 1999: Going for the Gold: Economists as Expert Witnesses, in: Journal of Economic Perspectives, 13(2), 113–120.CrossRefGoogle Scholar
  52. Mirowski, Philip J./ Sent, Esther-Mirjam, 2002: Introduction, in: dies. (Hg.), Science Bought and Sold. Essays in the Economics of Science, Chicago/London, 1–66.Google Scholar
  53. Mohr, Ernst (Hg.), 1999: The Transfer of Economic Knowledge, Cheltenham, UK/Northampton, USA.Google Scholar
  54. Mueller, Dennis C., 2003: Public Choice III, Cambridge.Google Scholar
  55. Nelson, Robert H., 1987: The Economics Profession and the Making of Public Policy, in: Journal of Economic Literature, 25(1), 49–91.Google Scholar
  56. o.V., 2002: The Political Activity of Think Tanks: The Case for Mandatory Contributor Disclosure, in: Harvard Law Review, 115(5), 1502–1524.CrossRefGoogle Scholar
  57. Peacock, Alan, 1994: The utility maximizing government economic adviser: A comment, in: Public Choice, 80(1/2), 191–197.CrossRefGoogle Scholar
  58. Pies, Ingo, 2000: Ordnungspolitik in der Demokratie — Ein ökonomomischer Ansatz diskursiver Politikberatung, Tübingen.Google Scholar
  59. Pitlik, Hans, 2001: Politikberatung der Öffentlichkeit?, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 2(1), 61–73.CrossRefGoogle Scholar
  60. Popper, Karl R., 1962: Die Logik der Sozialwissenschaften, in: Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 14, 233–248.Google Scholar
  61. Reckling, Falk, 2000: Das Grollen und Donnern der Volkswirtschaftslehre. Ein Kommentar zu Bruno S. Freys „Was bewirkt die Volkswirtschaftslehre“, in: Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 1(2), 251–255.CrossRefGoogle Scholar
  62. Renn, Ortwin, 1999: Sozialwissenschaftliche Politikberatung. Gesellschaftliche Anforderungen und gelebte Praxis, in: Berliner Journal für Soziologie, 9(4), 531–548.Google Scholar
  63. Röpke, Jochen, 1977: Die Strategie der Innovation. Eine systemtheoretische Untersuchung der Interaktion von Individuum, Organisation und Markt im Neuerungsprozeß, Tübingen.Google Scholar
  64. Sachverständigenrat, 2002: Zwanzig Punkte für Beschäftigung und Wachstum. Jahresgutachten 2002/2003, Stuttgart.Google Scholar
  65. Schneider, Hans K. (Hg.), 1968: Grundsatzprobleme wirtschaftspolitischer Beratung. Das Beispiel der Stabilisierungspolitik, Berlin.Google Scholar
  66. Shulock, Nancy, 1999: The paradox of policy analysis: If it is not used, why do we produce so much of it?, in: Journal of Policy Analysis and Management, 18(2): 226–244.CrossRefGoogle Scholar
  67. Simon, Herbert A., 1978: Rationality as Process and as Product of Thought, in: American Economic Review, Papers & Proceedings, 68(2), 1–16.Google Scholar
  68. Stone, Diane/ Denham, Andrew/ Garnett, Mark (Hg.), 1998: Think tanks across nations — A comparative approach, Manchester/New York.Google Scholar
  69. Teichmann, Ulrich, 2001: Wirtschaftspolitik: Eine Einführung in die demokratische und die instrumentelle Wirtschaftspolitik, 5. Aufl., München.Google Scholar
  70. Tschentscher, Axel, 2002: Der Konsensbegriff in Vertrags- und Diskurstheorien, in: Rechtstheorie, 33(1), 43–59.Google Scholar
  71. Tullock, Gordon, 1984: How to do well while doing good!, in: Colander, David C. (Hg.), Neoclassical Political Economy. The Analysis of Rent-Seeking and DUP Activities, Cambridge, MA, 229–240.Google Scholar
  72. Vanberg, Viktor J./ Buchanan, James M., 1991: Constitutional Choice, Rational Ignorance and the Limits of Reason, in: Jahrbuch für Neue Politische Ökonomie, 10, 61–78.Google Scholar
  73. Witt, Ulrich, 1992: The endogenous public choice theorist, in: Public Choice, 73(1), 117–129.CrossRefGoogle Scholar
  74. Witt, Ulrich, 1994: Wirtschaftlicher Wandel, Entscheidungsfreiheit und die Rolle des politischen Ökonomen, in: Möschel, Wernhard et al. (Hg.), Marktwirtschaft und Rechtsordnung, Baden-Baden, 225–238.Google Scholar
  75. Wulffen, Katrin von, 1996: Politikberatung in der Demokratie — Zur Anwendung institutionenökonomischer Konzepte auf die Gesellschafts- und Unternehmenspolitik, Berlin.Google Scholar
  76. Wyplosz, Charles, 1999: The culture of economic policy advice: an international comparison with special emphasis on Europe, in: Mohr, Ernst (Hg.), 1999, 47–73.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften/Wiesbaden 2003

Authors and Affiliations

  • Karsten Mause
    • 1
  • Klaus Heine
    • 2
  1. 1.Dekanat, Fachbereich WirtschaftswissenschaftenUniversität MarburgMarburgGermany
  2. 2.Abteilung Wirtschaftspolitik, Fachbereich WirtschaftswissenschaftenUniversität MarburgMarburgGermany

Personalised recommendations