Advertisement

Österreichische Zeitschrift für Soziologie

, Volume 37, Issue 1, pp 105–109 | Cite as

soziologie2011.eu – Dreiländerkongress Neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit, Innsbruck, 29. 9.–1. 10. 2011

  • Stefanie Blicke
Tagungsbericht
  • 244 Downloads

Am 29. 9. 2011 führten alle Wege nach Innsbruck. Attraktor für die schon auf ihrer Anreise ganze Zugwagen mit bunten Diskussionen und dann bei strahlendem Sonnenschein sämtliche Straßencafés Innsbrucks füllende Soziologenschaft war der Beginn des Dreiländerkongresses „Neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit“.

Dass ein thematischer Soziologiekongress mit ca. 700 TeilnehmerInnen ganz im Lichte eines dominierenden Themas steht, kann bei der Vielfalt an Gedanken, die diese Größe verspricht, kaum erwartet werden. Dass aber Habermas’ Öffentlichkeit den zentralen Referenz- und Knotenpunkt vieler Präsentationen, Diskussionen, ja sogar Streits auf dem Kongress in Innsbruck bildete, war Titel wie Programm.

Und so bereitete der Vizepräsident der ÖGS und gastgebende Organisator Frank Welz in seiner Begrüßung bereits die Bühne für eine Auseinandersetzung mit Habermas wie mit der Frage nach der Öffentlichkeit, ihres Neuen Strukturwandels und den Konsequenzen eines solchen Wandels.

Das Haus der...

Literatur

  1. Alexander, Jeffrey C. 2010.The performance of politics – Obama’s victory and the democratic struggle for power. Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
  2. Calhoun, Craig, Hrsg. 1992.Habermas and the public sphere. Massachusetts. London: MIT Press.Google Scholar
  3. Habermas, Jürgen. 1962.Strukturwandel der Öffentlichkeit. Untersuchungen zu einer Kategorie der bürgerlichen Gesellschaft. Neuauflage 1990. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.FreisingDeutschland

Personalised recommendations