Advertisement

Leviathan

, 39:223 | Cite as

Wert und Verwertung neuer Technologien

Das Beispiel der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien
  • Weert CanzlerEmail author
  • Lutz Marz
Artikel

Zusammenfassung

Ob die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien sich als erfolgreiche Alternative zum Verbrennungsmotor etablieren können, hängt nicht nur von ihrer technischen Leistungsfähigkeit und von der notwendigen Kostenreduktion, sondern von einer umfassenden Valorisierung ab. Sie bedürfen vor allem der gesellschaftlichen Aneignung und sie müssen den Nachweis erbringen, dass sie Teil einer postfossilen Energie- und Produktwelt sind.

Schlüsselwörter

Innovation Konsummärkte Nutzungsdimension Postfossile Energieversorgung Wertsetzung/Valorisierung 

Value and utilisation of new technologies

The case of hydrogen and fuel-cell technologies

Abstract

Whether or not hydrogen and fuel-cell technologies will become viable alternatives to the combustion engine will depend not only on their technical efficiency and a necessary reduction in costs. Of equal importance is the comprehensive valorization of these new technologies and their acceptance by society as well as the verification that they are indeed components of a post-fossil energy and product world.

Keywords

Innovation Consumer markets Utilisation dimension Post-fossil energy supply Value/valorisation 

Literatur

  1. Arbeitskreis (Arbeitskreis „F&E-Bedarf im Bereich Brennstoffzellen und Wasserstoff“ des Strategierates Wasserstoff Brennstoffzellen). 2006. Zukünftiger F&E-Bedarf im Bereich Brennstoffzellen und Wasserstoff. http://www.nkj-ptj.de/index.php?index=12&print=1&cmd=download&filename=FuE-Bedarf_BMWi.pdf. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  2. Aschhoff, Birgit, Doherr Thorsten, Köhler Christian et al. 2007. Innovationsverhalten der deutschen Wirtschaft. Indikatorenbericht zur Innovationserhebung. Mannheim: Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung.Google Scholar
  3. Beckmann, Johann. 1777. Anleitung zur Technologie. Göttingen: Vandenhoeck.Google Scholar
  4. BMBF. 2006. Die Hightech-Strategie der Bundesregierung. Bonn.Google Scholar
  5. BMBF. 2007. Bericht zur technologischen Leistungsfähigkeit Deutschlands. Bonn.Google Scholar
  6. BMVBS/BMBF/BMWi. 2006. Nationales Innovationsprogramm Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie. http://www.bmvbs.de/cae/servlet/contentblob/32980/publicationFile/842/nationales-innovationsprogramm-wasserstoff-und-brennstoffzellen-technologie.pdf. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  7. BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie). 2010. Brennstoffzellen für den stationären und mobilen Einsatz. http://www.flegel-g.de/pdf-Dateien-mueller/brennstopffzellen.pdf. Zugegriffen: 12. Dez. 2010.Google Scholar
  8. Boltanski, Luc, und Ève Chiapello. 1999. Der neue Geist des Kapitalismus. Konstanz: UVK.Google Scholar
  9. Bora, Alfons. 2006. Technology Assessment als Politikberatung. In Das Wissensministerium. Ein halbes Jahrhundert Forschungs- und Bildungspolitik in Deutschland, Hrsg. Weingart P, und N. Taubert, 92–114. Weilerswist: Velbrück.Google Scholar
  10. Bossel, Ulf. 2006. Wasserstoff löst keine Energieprobleme. Technologiefolgenabschätzung. Theorie und Praxis 15(1):26–33. Forschungszentrum Karlsruhe in der Helhmoltz-Gemeinschaf. (http://www.efcf.com/reports/D06.pdf. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  11. Braun-Thürmann, Holger. 2005. Innovation. Bielefeld: Transcript.Google Scholar
  12. Braun-Thürmann, Holger, und Renée John. 2010. Innovation: Realisierung und Indikator des sozialen Wandels. In Soziale Innovation. Auf dem Weg zu einem postindustriellen Innovationsparadigma, Hrsg. Howaldt Jürgen, und Heike Jacobsen, 53–69. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  13. Brozen, Yale. 1951. Invention, innovation, and imitation. The American Economic Review 41(2): 239–257. (=Papers and Proceedings of the Sixty-third Annual Meeting of the American Economic Association May, 1951).Google Scholar
  14. Canzler, Weert. 2010. Mobilitätskonzepte der Zukunft und Elektromobilität. In Elektromobilität. Potenziale und wissenschaftlich-technische Herausforderungen, Hrsg. Hüttl, Reinhard, Bernd Pischetsrieder, und Dieter Spath, 39–61. Heidelberg: Springer.Google Scholar
  15. CEP (Clean Energy Partnership). 2007. Bericht 2002–2007. http://www.cleanenergypartnership.de/fileadmin/pdf/CEP_Bericht_2002–2007_de.pdf. pdf. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  16. Dosi, Giovanni. 1988. Sources, procedures, and microeconomic effects of innovation. Journal of Economic Literature 26:1120–1171.Google Scholar
  17. Europäische Kommission. 2006. Leonardo da Vinci – Was ist Valorisierung. http://ec.europa.eu/education/programmes/leonardo/new/valorisation/what_de.html. Zugegriffen: 3. Feb. 2011.Google Scholar
  18. Expertenkommission Forschung und Innovation (EFI). 2009. Gutachten zu Forschung, Innovation und technologischer Leistungsfähigkeit, Berlin.Google Scholar
  19. Fagerberg, Jan, David. C. Mowery, und Richard. R Nelson, Hrsg. 2005. The Oxford Handbook of Innovation. Oxford: Oxford University.Google Scholar
  20. Freeman, Christopher. 1995. The ‘National System of Innovation’ in Historical Perspective. Cambridge Journal of Economics 19(1): 5–24.Google Scholar
  21. GermanHy. 2008. Studie zur Frage „Woher kommt der Wasserstoff in Deutschland bis 2050?“. http://www.germanhy.de/page/fileadmin/germanhy/media/090826_germanHy_Abschlussbericht.pdf, Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  22. Glatzer, Wolfgang. 1998. Von der ‚Innovation der Produkte‘ zur ‚Modernisierung der Lebensstile‘. In Soziale Schließung im Prozeß der Technologieentwicklung. Leitbild, Paradigma, Standard, Hrsg. Josef, Fleischmann Gerd, und T Heimer, 71–78. Frankfurt a. M.: Campus, S. 71–78.Google Scholar
  23. Groys, Boris. 2004. Über das Neue. Versuch einer Kulturökonomie. München: Hanser.Google Scholar
  24. Hall, Peter, und David Soskice, Hrsg. 2001. Varieties of capitalism. The institutional foundations of comparative advantage. Oxford: Oxford University.Google Scholar
  25. Heise online. 2007. Auf Wiedersehen Wasserstoff. Experten räumen der politisch populären Zukunftstechnologie immer weniger Chancen ein, 24.05.2007. http://www.heise.de/autos/artikel/Auf-Wiedersehen-Wasserstoff-793121.html. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  26. Hippel, Eric von. 1988. The sources of innovation. New York: Oxford University.Google Scholar
  27. Hippel, Eric von. 2005. Democratizing innovation. Cambridge: MIT.Google Scholar
  28. Hofmann, Jeanette. 1996. Vorstellungen und Bilder in der Technikerzeugung: Eine Episode aus der Biographie des schreibenden Computers. In Technikleitbilder auf dem Prüfstand. Leitbild-Assessment aus Sicht der Informatik und Computergeschichte, Hrsg. Hellige Hans Dieter, 161–184. Berlin: Ed. Sigma.Google Scholar
  29. Hollingsworth, Roger. 2000. Doing institutional analysis: Implications for the study of innovations. Review of International Political Economy 7:595–644.CrossRefGoogle Scholar
  30. Hollingsworth, Roger, und Robert Boyer, Hrsg. 1997. Contemporary capitalism: The embeddedness of institutions. Cambridge: Cambridge University.Google Scholar
  31. Howaldt, Jürgen, und Jacobsen Heike, Hrsg. 2010. Soziale Innovation. Auf dem Weg zu einem postindustriellen Innovationsparadigma. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  32. Hutter, Michael, und David Throsby, Hrsg. 2008. Beyond price: Value in culture, economics, and the arts. Cambridge: Cambridge University.Google Scholar
  33. HYCologne. 2011. Homepage. http://www.hycologne.de/index.php? Startseite. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  34. HySOLUTIONS. 2011. Homepage. Über hySOLUTIONS. http://www.hysolutions.de/index.php?id=7. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  35. Joerges, Bernward. 1988. Gerätetechnik und Alltagshandeln. Vorschläge zur Analyse der Technisierung alltäglicher Handlungsstrukturen. In Technik im Alltag, Hrsg. Bernward Joerges, 20–50. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  36. Kitschelt, Herbert P. 2006. Leistungs- und Innovationsprobleme konservativer Sozialstaaten mit koordinierten Marktwirtschaften. In Transformationen des Kapitalismus. Festschrift für Wolfgang Streeck zum sechzigsten Geburtstag, Hrsg. Beckert Jens, Bernhard Ebbinghaus, Anke Hassel, und Philip Manow, 91–110. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  37. Knie, Andreas. 1991. Diesel – Karriere einer Technik. Genese und Formierungsprozesse im Motorenbau. Berlin: Ed. Sigma.Google Scholar
  38. Kowol, Uli, und Wolfgang Krohn. 1995. Innovationsnetzwerke. Ein Modell der Technikgenese, in Technik und Gesellschaft Jahrbuch. (=Theoriebausteine der Techniksoziologie, hrsg. Halfmann, Jost, Bechmann Gotthard, und Werner Rammert, Bd 8: 77–105. Frankfurt a. M.: Campus).Google Scholar
  39. Lakhani, Karim. R, und Robert G Wolf. 2005. Why hackers do what they do: Understanding motivation and effort in free/open source software projects. In Perspectives on Free and Open Source Software, Hrsg. Feller Joseph et al. Cambridge: Cambridge University.Google Scholar
  40. Latour, Bruno. 1993. The pasteurization of France. Cambridge: Havard University.Google Scholar
  41. Lundvall, Bengt-Åke. 1992. Introduction. In National systems of innovation: Towards a theory of innovation and interactive learning, Hrsg. Lundvall Bengt-Åke, 1–19. London: Pinter.Google Scholar
  42. Maclaurin, Rupert W. 1953. The sequence from invention to innovation and its relation to economic growth. The Quarterly Journal of Economics 67(1): 97–111.CrossRefGoogle Scholar
  43. Marz, Lutz. 2010. Innovation als Valorisierung. Die Karriere der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Technologie in Deutschland von 1970–2010. Eine Fallstudie. Berlin: wzb discussion paper.Google Scholar
  44. Möser, Kurt. 2002. Geschichte des Autos. Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  45. Nelson, Richard, Hrsg. 1993. National innovation systems – A comparative analysis. New York: Oxford University.Google Scholar
  46. Nelson, Richard, und Sidney G Winter. 1977. In search of a useful theory of innovation. Research Policy 6:36–76.CrossRefGoogle Scholar
  47. Netzwerk (Netzwerk Brennstoffzelle und Wasserstoff NRW). 2010. Homepage. http://www.brennstoffzelle-nrw.de/. Zugegriffen: 12. Dez. 2010.Google Scholar
  48. Niosi, Jorge, Saviotti Paolo, Bellon Bertrand et al. 1993. National systems of innovation: In search of a workable concept. Technology in Society 15(2): 207–227.CrossRefGoogle Scholar
  49. NOW (Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie). 2011. Homepage. Aufgaben. Internet: http://www.now-gmbh.de/index.php?id=21&L=1\\\%27. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  50. OECD. 1999. Managing national innovation systems. Paris: OECD.Google Scholar
  51. OECD. 2002. Dynamizing national innovation systems. Paris: OECD.Google Scholar
  52. Patel, Pari, und Keith Pavit. 1994. National innovation systems: Why they are important, and how they might be measured and compared. Economics of Innovation and New Technology 3:77–95.CrossRefGoogle Scholar
  53. Porter, Michael. 1990. The competitive advantage of nations. New York: The Free Press.Google Scholar
  54. Powell, Walter W. 1987. Hybrid organizational arrangements: New form of transitional arrangement? California Management Review 30:67–87.Google Scholar
  55. Rammert, Werner. 1993.Technik aus soziologischer Perspektive. Opladen: Westdeutscher.Google Scholar
  56. Rammert, Werner. 2010. Die Innovationen der Gesellschaft. In Soziale Innovation. Auf dem Weg zu einem postindustriellen Innovationsparadigma, Hrsg. Howaldt Jürgen, und Jacobsen Heike, 21–51. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  57. Rip, Arie. 2002. Co-Evolution of science, technology and society, Enschede. www.sciencepolicystudies.de/dok/expertise-rip.pdf.Google Scholar
  58. Roberts, Edward B. 1987. Introduction: Managing technological innovation – A search for generalizations. In Generating technological innovation, Hrsg. Roberts B. Edward, 2–21. New York: Oxford University.Google Scholar
  59. Schindler, Jörg, und Martin Held. 2009. Postfossile Mobilität. Wegweiser für die Zeit nach dem Peak Oil. Bad Homburg: VAS.Google Scholar
  60. Starck, David. 2009. The sense of dissonance. Accounts of worth in economic life. Princeton: Princeton University.Google Scholar
  61. Streeck, Wolfgang, und Kathleen Thelen. 2005. Institutional change in advanced political economies. In Beyond continuity: Institutional change in advanced political economies, Hrsg. Wolfgang Streeck, und Thelen Kathleen, 1–39. Oxford: Oxford University.Google Scholar
  62. VES (Verkehrswirtschaftliche Energiestrategie). 2000. Statusbericht der Task-Force an das Steering-Committee. (unveröffentlichter Bericht).Google Scholar
  63. VES (Verkehrswirtschaftliche Energiestrategie). 2001. Zweiter Statusbericht der Task-Force an das Steering-Committee. http://www.bmvbs.de/cae/servlet/contentblob/30514/publicationFile/1155/zwischenbericht-2001.pdf. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  64. VES (Verkehrswirtschaftliche Energiestrategie). 2007. 3. Statusbericht der Task-Force an das Steering-Committee. http://www.bmvbs.de/cae/servlet/contentblob/30516/publicationFile/424/3-statusbericht-ves-des-jahres-2007-langfassung.pdf. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  65. Volti, Rudi. 1995. Society and technological change. 3rd ed. New York: Palgrave Macmillan.Google Scholar
  66. Weingart, Peter. 2010. Wissenschaftssoziologie als Gesellschaftsdiagnose. Soziale Welt 61(1): 89–98.Google Scholar
  67. Weiße, Martin. 2008. NOW-Workshop – Wasserstoff aus Windenergie. Perspektive eines Windparkbetreibers. http://www.now-gmbh.de/uploads/media/05_Weisse_WIND-projekt.pdf. Zugegriffen: 3. Feb. 2011.Google Scholar
  68. Wengenroth, Ulrich. 2001. Vom Innovationssystem zur Innovationskultur. In Innovationskulturen und Fortschrittserwartungen im geteilten Deutschland, Hrsg. Abele Johannes, Barkleit Gerhard, und Thomas Hänseroth, 23–32. Köln: Böhlau.Google Scholar
  69. Werle, Raymund. 2005. Institutionelle Analyse technischer Innovationen. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie 57:308–332.CrossRefGoogle Scholar
  70. WIND-projekt. 2011. Homepage. http://www.wind-projekt.de/. Zugegriffen: 2. Feb. 2011.Google Scholar
  71. Zapf, Wolfgang. 1989. Über soziale Innovationen. Soziale Welt 40:170–183.Google Scholar

Copyright information

© VS Verlag für Sozialwissenschaften 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.Wissenschaftszentrum Berlin für SozialforschungBerlinDeutschland

Personalised recommendations