Advertisement

Tabakkonsum und öffentliche Meinung

  • Karl-Heinz ReubandEmail author
Literaturbesprechungen
  • 63 Downloads

Marshall, Thomas R.: Public Opinion, Public Policy and Smoking. The Transformation of American Attitudes and Cigarette Use, 1890–2016. Lanham/Boulder/New York/London; Lexington Books 2016. 224 Seiten. ISBN: 978-1-4985-0432-4. Preis: $ 95,–.

Die Geschichte des Tabakgebrauchs ist eine Geschichte wechselnder gesellschaftlicher Zuschreibungen, Bewertungen und gesetzlicher Maßnahmen, und dies selbst in einem relativ eng umgrenzten Zeitraum, wie dem 20. Jahrhundert. Eine erste Welle der Devianzzuschreibung durchlief der Tabakgebrauch in den USA Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts, als soziale Bewegungen und Organisationen den Tabak als Einstiegsdroge für Marihuana, Opium und gefährliche Substanzen deklarierten und 15 Bundesstaaten Gesetze erließen, die ein Verbot der Produktion und des Verkaufs von Zigaretten beinhalteten.

Nachdem die Prohibitionsphase zu Beginn der 1920er Jahre ein Ende fand und eine Art Normalisierung einsetzte, die auf Seiten der Tabakindustrie mit einer gezielten...

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für SoziologieHeinrich-Heine-UniversitätDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations