Advertisement

Frühzeitige Kombinationstherapie bei Typ‑2‑Diabetes

Journal Club
  • 4 Downloads

Originalpublikation

Frias JP, Zimmer Z, Lam RLH et al (2019) Double-blind, randomized clinical trial assessing the efficacy and safety of early initiation of sitagliptin during metformin up-titration in treatment of patients with type 2 diabetes: the CompoSIT-M Study. Diabetes Obes Metab.  https://doi.org/10.1111/dom.13626

Hintergrund.

In der Therapie des Typ-2-Diabetes erfolgt in der Regel eine schrittweise Anpassung der antihyperglykämischen Medikation, wenn der Langzeitblutglukosezielwert (HbA1c) nicht erreicht wird. Metformin ist aktuell das Medikament der ersten Wahl; besteht unter Metformintherapie in hoher Dosierung immer noch eine unzureichende Blutglukosekontrolle, empfehlen die Leitlinien die Hinzunahme eines oder mehrerer weiterer antihyperglykämischer Medikamente. Diese schrittweise Therapieanpassung kann dazu führen, dass sich bei Patienten, welche am Ende eine Kombinationstherapie benötigen, die Optimierung der Blutglukoseeinstellung deutlich verzögert. Aus diesem Grund...

Early combination therapy in type 2 diabetes

Notes

Interessenkonflikt

S. Kahl gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    Khunti K, Gomes MB, Pocock S, Shestakova MV, Pintat S, Fenici P, Hammar N, Medina J (2018) Therapeutic inertia in the treatment of hyperglycaemia in patients with type 2 diabetes: A systematic review. Diabetes Obes Metab 20(2):427–437 (Feb)CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für klinische Diabetologie, Deutsches Diabetes-ZentrumHeinrich-Heine-Universität, Leibniz-Zentrum für DiabetesforschungDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations