Advertisement

Der Gastroenterologe

, Volume 14, Issue 3, pp 201–202 | Cite as

„Vermeidbare“ Ursachen beim Versagen der Darmkrebsprävention

  • Frank SchmitzEmail author
Journal Club
  • 119 Downloads

Originalpublikation.

Doubeni CA, Fedewa SA, Levin TR, Jensen CD, Saia C, Zebrowski AM, Quinn VP, Rendle KA, Zauber AG, Becerra-Culqui TA, Mehta SJ, Fletcher RH, Schottinger J, Corley DA (2019) Modifiable failures in the colorectal screening process and their association with risk of death. Gastroenterology 156(1):63–74.e6.  https://doi.org/10.1053/j.gastro.2018.09.040

Die Identifikation der Adenom-Karzinom-Sequenz stellt eine wesentliche molekulare und klinische Grundlage aktuell gültiger Präventionsstrategien beim kolorektalen Karzinom dar [1]. Die Erkrankung gilt in der Mehrzahl der Fälle als vermeidbar, vorausgesetzt dass adäquate präventive Screeningverfahren zur Anwendung kommen, eine angemessene Nachsorge nach Polypektomie erfolgt und eine möglichst geringe Fehlerquote der Screeningmaßnahmen vorliegt [2]. Es gibt derzeit wenige Studien, die systematisch nach Interventionsmöglichkeiten bei Versagen der etablierten Darmkrebsprävention suchten.

Methodik.

Doubeni und Mitarbeiter [1]...

“Avoidable” causes of screening failures in colon cancer prevention

Notes

Interessenkonflikt

F. Schmitz gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    Fearon ER, Vogelstein B (1990) A genetic model of colorectal tumorigenesis. Cell 61:759–767CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Leitlinienprogramm Onkologie (Deutsche Krebsgesellschaft, Deutsche Krebshilfe, AWMF) S3-Leitlinie Kolorektales Karzinom, Langversion 2.1, 2019, AWMF Registrierungsnummer: 021/007OL. http://www.leitlinienprogramm-onkologie.de/leitlinien/kolorektales-karzinom/. Zugegriffen: 20. Jan. 2019
  3. 3.
    Levin TR, Jamieson L, Burley DA et al (2011) Organizid colorectal cancer screening in integrated health care systems. Epidemiol Rev 33:101–110CrossRefPubMedGoogle Scholar
  4. 4.
    de Moor JS, Cohen RA, Shapiro JA et al (2018) Colorectal cancer screening in the United States: trends from 2008 to 2015 and variation by health insurance coverage. Prev Med 112:199–206CrossRefPubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  5. 5.
    Doubeni CA, Corley DA, Quin VP et al (2018) Effectiveness of screening colonoscopy in reducing the risk of death from right and left colon cancer: a large community-based study. Gut 67:291–298CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Gastroenterologie und Onkologie, Heidekreis-Klinikum gGmbH, Akademisches LehrkrankenhausUniversitätsklinikum Hamburg-EppendorfWalsrodeDeutschland

Personalised recommendations