Advertisement

CME

, Volume 9, Issue 3, pp 37–37 | Cite as

Trotzdem Gallenblase rausnehmen?

Viele Steine, keine Pein
Experten gefragt
  • 241 Downloads

Frage: Es würde mich interessieren, ob nach dem heutigem Stand der Forschung eine absolute Indikation zur Cholezystektomie gegeben ist, wenn bei Vorliegen von multiplen Konkrementen in der Gallenblase sonographisch keine Gallenblasenflüssigkeit mehr nachweisbar ist. Ein asymptomatischer Patient sei vorausgesetzt. Bisher konnte ich in der Fachliteratur diesbezüglich keine Antwort finden.

Dr. Martin Held, München: Nach wie vor besteht eine absolute Indikation zur Cholezystektomie nur bei symptomatischer Cholezystolithiasis und Porzellangallenblase. In solchen Fällen besteht nämlich das Risiko einer malignen Transformation. Die von ihnen geschildete Situation stellt dementsprechend keine absolute Indikation zur Cholezystektomie dar.

Literatur

  1. Expertenrat Gastroenterologie www.springermedizin.de

Copyright information

© Springer-Verlag 2012

Personalised recommendations