Advertisement

Journal for General Philosophy of Science

, Volume 42, Issue 2, pp 415–419 | Cite as

Michael Esfeld und Christian Sachse: Kausale Strukturen. Einheit und Vielfalt in der Natur und den Naturwissenschaften

Suhrkamp, Berlin, 2010, 261 S., € 12.00, ISBN 978-3-518-29570-0
  • Matthias Neuber
Book review

Die Einheit der Wissenschaften war eines der großen Anliegen des logischen Empirismus. Diese Einheit auf der Grundlage der Physik zu realisieren, gehörte dabei ebenso zum Programm wie das Ziel einer (mit den Mitteln der modernen Logik zu bewerkstelligenden) Überwindung aller Metaphysik. Entscheidend war aus Sicht der logischen Empiristen, wie man die verschiedenen einzelwissenschaftlichen Sprachen zueinander ins Verhältnis setzt. Die Sprache der Physik sah man in diesem Zusammenhang als allumfassend an. So charakterisierte beispielsweise Rudolf Carnap die physikalische Sprache als „Universalsprache der Wissenschaft“ und brachte sich damit zugleich in die sog. Protokollsatzdebatte ein.1Nun sind seit der Blütezeit des logischen Empirismus mittlerweile einige Jahrzehnte vergangen. Der durch die logischen Empiristen mitinitiierte „linguistic turn“ wird heute zunehmend kritisch hinterfragt, und das programmatische Ziel einer „Überwindung der Metaphysik durch logische Analyse der Sprache“...

References

  1. Carnap, R. (1932). Die physikalische Sprache als Universalsprache der Wissenschaft. Erkenntnis, 2, 432–465.CrossRefGoogle Scholar
  2. Dowe, P. (2000). Physical causation. Cambridge: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar
  3. Esfeld, M. (2008). Naturphilosophie als Metaphysik der Natur. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Esfeld, M. (2009). Hypothetical metaphysics of nature. In M. Heidelberger & G. Schiemann (Eds.), The significance of the hypothetical in the natural sciences (pp. 341–364). Berlin/New York: de Gruyter.CrossRefGoogle Scholar
  5. Neuber, M. (2008). Rezension von Esfeld. Zeitschrift für philosophische Forschung, 63, 457–461.Google Scholar
  6. Uebel, T. (2007). Empiricism at the crossroads: The Vienna circle’s protocol-sentence debate. Chicago: Open Court.Google Scholar
  7. Wigner, E. (1967). Symmetries and reflections. Westport: Greenwood Press.Google Scholar

Copyright information

© Springer Science+Business Media B.V. 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.TübingenGermany

Personalised recommendations