Advertisement

Der Pneumologe

, Volume 4, Issue 1, pp 42–46 | Cite as

Instabiler Thorax bei einem 70-jährigen adipösen Patienten

  • B. SchnürigerEmail author
  • B. Lerf
Bild und Fall
  • 35 Downloads

Anamnese

Es wurde ein 70-jähriger, adipöser Patient (BMI 31 kg/m2) vorstellig, bei dem es 3 Monate zuvor im Rahmen eines grippalen Infektes der oberen Luftwege während eines starken Hustenanfalles zu einschießenden Schmerzen thorakal rechts gekommen war. Seither bestand eine große Vorwölbung in diesem Bereich. Insbesondere nachts hatte der Patient stechende Beschwerden dorsal und verspürte knackende Geräusche mit bohrenden Schmerzen rechts ventral im Brustbeinbereich. Der Patient konnte deshalb nicht mehr auf der rechten Seite liegen. Zusätzlich bestand Dyspnoe bei Anstrengungen wie Treppensteigen.

Anamnestisch bestanden keine Hinweise auf früher stattgehabte Rippenfrakturen, keine Hinweise auf chronische Gastrointestinalerkrankungen oder Diabetes mellitus. Die Nierenfunktion war normal. Der Patient nahm keine Kortikosteroide ein, rauchte nicht und trank wenig Alkohol. Nebenbefundlich lagen eine arterielle Hypertonie und Z. n. Myokardinfarkt vor. Medikation: Amlodipin,...

Notes

Interessenkonflikt

Es besteht kein Interessenkonflikt. Der korrespondierende Autor versichert, dass keine Verbindungen mit einer Firma, deren Produkt in dem Artikel genannt ist, oder einer Firma, die ein Konkurrenzprodukt vertreibt, bestehen. Die Präsentation des Themas ist unabhängig und die Darstellung der Inhalte produktneutral.

Literatur

  1. 1.
    Allen GS, Fischer RP (1997) Traumatic lung herniation. Ann Thorac Surg 63: 1455–1456 CrossRefPubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Ayers DE, LeFleuvre A, Barker P (2002) Surgical repair of intercostal pulmonary hernia secondary to cough induced rib fracture. J R Nav Med Serv 88: 55–56PubMedGoogle Scholar
  3. 3.
    Brock MV, Heitmiller RF (2000) Spontaneous anterior thoracic lung hernias. J Thorac Cardiovasc Surg 119Google Scholar
  4. 4.
    Brown WT, Hauser M, Keller FA (1996) Hernia of the lung repaired by VATS: a case report. J Laparoendosc Surg 6: 427–430PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Busch T et al. (1999) Die inkarzerierte traumatische intercostale Lungenhernie. Chirurg 70: 946–948CrossRefPubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    DiMarco AF, Oca O, Renston JP (1995) Lung herniation. A cause of chronic chest pain following thoracotomy. Chest 107: 877–879 PubMedGoogle Scholar
  7. 7.
    Forty J, Wells FC (1990) Traumatic intercostal pulmonary hernia. Ann Thorac Surg 44: 217–219Google Scholar
  8. 8.
    Francois B et al. (1998) Traumatic pulmonary hernia: surgical versus conservative management. J Trauma 44: 217–219PubMedGoogle Scholar
  9. 9.
    Hiscoe B, Digman J (1955) Types and incidence of lung hernias. J Thorac Cardiovasc Surg 335–337 Google Scholar
  10. 10.
    Piroth C, Krings F, Krüger IM (2004) Lungenhernie nach einmaliger Hustenattacke. Zentralbl Chir 129: 67–69CrossRefPubMedGoogle Scholar
  11. 11.
    Rusca M, Carbognani P, Cattelani L et al. (2000) Spontaneous intercostal pulmonary hernia. J Cardiovasc Surg 41: 641–642 Google Scholar
  12. 12.
    Soreide O, Stedjeberg JO (1975) Traumatic intercostal pulmonary hernia. Injury 7: 61–62CrossRefPubMedGoogle Scholar
  13. 13.
    Weissberg D, Refaely Y (2002) Hernia of the lung. Ann Thorac Surg 74: 1963–1966CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag 2006

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für Viszerale und TransplantationschirurgieInselspitalBernSchweiz
  2. 2.Chirurgische KlinikZuger KantonsspitalZugSchweiz

Personalised recommendations