Advertisement

Natur und Recht

, Volume 38, Issue 6, pp 369–377 | Cite as

Die Alpenkonvention

  • Rainer Wolf
AUFSÄTZE

Zusammenfassung

Der Alpenraum ist von massiven Nutzungskonflikten geprägt. Reste unbelasteter Naturlandschaften werden durch intensive touristische Nutzungen und große Infrastrukturtrassen bedroht. Die Einflüsse der sich globalisierenden Wirtschaft und der transalpinen Mobilität lassen die natürlichen Voraussetzungen für die im alpinen Raum ansässige Bevölkerung erodieren. Um hier gegenzusteuern haben die alpinen Anrainerstaaten die Alpenkonventionen verabschiedet. Im Folgenden wird untersucht, welchen Leitbildern sie folgt, welche Anforderungen an die Gestaltung des nationalen Rechts sie stellt und welche Optionen für eine nachhaltige Entwicklung sie offeriert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  • Rainer Wolf
    • 1
  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations