Journal of Ornithology

, Volume 154, Issue 1, pp 119–127

Seasonal phenotypic flexibility of flight muscle size in small birds: a comparison of ultrasonography and tissue mass measurements

Original Article

DOI: 10.1007/s10336-012-0877-4

Cite this article as:
Swanson, D.L. & Merkord, C. J Ornithol (2013) 154: 119. doi:10.1007/s10336-012-0877-4

Abstract

Changes in flight muscle size are important mediators of phenotypic flexibility in birds, so the ability to track such changes over time in individual birds is a valuable tool for investigating phenotypic flexibility. Ultrasonography has been used to track changes in flight muscle size in shorebirds, but has not been previously used to track such changes in small birds, despite variation in flight muscle size being an important contributor to phenotypic flexibility in these birds. One prominent avian example of phenotypic flexibility is the seasonal phenotypes of small birds in response to climatic variation. The winter phenotype in these birds is characterized by increases in organismal metabolic rates and pectoralis muscle mass. We measured seasonal flight muscle size in House Sparrows (Passer domesticus, 25–30 g) using both ultrasonography and wet muscle mass and tested the correlation between ultrasonographic measures of breast muscle thickness and muscle mass. We further tested whether ultrasonographic measures of muscle thickness were sufficiently precise to detect seasonal variation in flight muscle mass. Muscle mass was significantly and positively associated with ultrasonographic measurements of breast muscle thickness for short-axis (SA), long-axis (LA), and combined SA and LA measurements. Breast muscle mass was significantly greater in winter than in summer (17.5 %) and muscle thickness also increased significantly in winter for both SA (9.1 %) and LA (7.5 %) measures. Thus, these data confirm that winter elevations of flight muscle mass consistently contribute to the winter phenotype in House Sparrows and that ultrasonography is effective in detecting seasonal changes in muscle mass in small birds.

Keywords

Phenotypic flexibility Pectoralis Acclimatization Winter Ultrasonography House Sparrow 

Zusammenfassung

Jahreszeitliche phänotypische Flexibilität in der Größe der Flugmuskulatur bei kleinen Vögeln: Ein Vergleich von Maßen anhand von Ultraschall und Gewebegewicht

Veränderungen der Flugmuskulatur von Vögeln sind wichtige Mediatoren phänotypischer Flexibilität. Von daher ist die Möglichkeit, derartige zeitliche Veränderungen in individuellen Vögeln zu messen ein sehr hilfreich um phänotypische Flexibilität zu untersuchen. Mittels Ultraschalls können Veränderungen in der Flugmuskulatur von Seevögeln gemessen werden. Diese Methode wurde jedoch bis jetzt noch nicht in Singvögeln genutzt, und das obwohl Variation in der Größe von Flugmuskeln in diesen Arten ein wichtiger Indikator von phänotypischer Flexibilität ist. Ein bekanntes Beispiel von phänotypischer Flexibilität in der Ornithologie sind die saisonalen Veränderungen von Phänotypen kleiner Vögel als Reaktion auf Klimavariation. Die winterlichen Phänotypen dieser Vögel sind durch einen Anstieg physiologischer Umsatzraten und des Gewichtes des Pectoralis Muskels geprägt. Wir haben die saisonale Größe der Flugmuskulatur in Haussperlingen (Passer domesticus, 25–30 g) mittels Ultraschalls sowie durch Bestimmung der Dicke und des Nassgewichtes, sowie die Korrelation zwischen beiden bestimmt. Ferner haben wir untersucht ob die Ultraschallmessung der Dicke der Muskeln die saisonale Veränderung in der Masse der Flugmuskeln vorhersagen kann. Muskelmasse war signifikant positiv mit den Ultraschallmaßen short-axis (SA), long-axis (LA) und einer Kombination von SA und LA assoziiert. Die Masse des Brustmuskels war im Winter signifikant höher als im Sommer (17.5 %). Ebenso nahm die Dicke der Muskeln während des Winters zu (SA: 9.1 %, LS: 7.5 %). Unsere Daten unterstützen dass die Zunahme der Flugmuskulatur während des Winters konsistent zum Winterphänotyp von Haussperlingen beitragen, und ferner, dass Ultraschall ausreichend effektiv ist um saisonale Veränderungen in der Muskelmasse kleiner Vögel zu detektieren.

Copyright information

© Dt. Ornithologen-Gesellschaft e.V. 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Department of BiologyUniversity of South DakotaVermillionUSA

Personalised recommendations