Advertisement

Wirtschaftsdienst

, Volume 99, Supplement 1, pp 71–79 | Cite as

Regelgebundene Regionalpolitik unverzichtbar

Weiterentwicklung der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“
  • Raphael L‘HoestEmail author
  • Steffen Mauch
Regionalpolitik Politischer Handlungsbedarf
  • 17 Downloads

Zusammenfassung

In Deutschland bestehen regional große Unterschiede. Neben dem Ost-West-Gefälle ist auch ein Nord-Süd-Gefälle zu beobachten. Das Grundgesetz fordert von der Politik, gleichwertige Lebensverhältnisse herzustellen. Im Koalitionsvertrag für die 19. Legislaturperiode wird dieses Ziel sowie die Entwicklung eines gesamtdeutschen Fördersystems für strukturschwache Regionen explizit aufgenommen. Für die Erreichung dieses Zieles kommt der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ im Rahmen einer regelgebundenen Regionalpolitik eine zentrale Rolle zu.

Indispensable Rule-based Regional Policy

Abstract

There are large regional differences in Germany. In addition to the west-east gradient, a north-south gradient can also be observed. The German basic law (Grundgesetz) requires politicians to create equal living conditions. The coalition agreement for the 19th legislative period explicitly includes this goal as well as the development of a Germany-wide support system for structurally weak regions. In order to achieve these goals, the joint Federal (Länder) task of “improving the regional economic structure” within the framework of a rule-based regional policy is of central importance.

JEL Classification

R11 R12 H77 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© ZBW and Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.IB “Wettbewerbs- und StrukturpolitikBundesministerium für Wirtschaft und EnergieBerlinDeutschland

Personalised recommendations