Advertisement

Wirtschaftsdienst

, Volume 99, Supplement 1, pp 36–43 | Cite as

Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse und die Kommunalfinanzen

  • Martin JunkernheinrichEmail author
Regionalpolitik Handlungsfelder
  • 20 Downloads

Zusammenfassung

Die räumlichen Ungleichheiten in Deutschland und ihre politischen Auswirkungen haben die öffentliche Aufmerksamkeit wieder verstärkt auf die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse gelenkt. Nachdem in den letzten Jahrzehnten der „Aufbau Ost“ ein zentraler Schwerpunkt war, öffnet sich nunmehr eine gesamtdeutsche Diskussion, die auch die Abkoppelung finanzschwacher Städte in Westdeutschland einschließt. Damit gewinnt die fiskalische Seite der Gleichwertigkeit an Bedeutung.

Equivalence of Living Conditions and Municipal Finances

Abstract

The spatial inequalities in Germany have once again drawn public attention to the equivalence of living conditions. While the “reconstruction of the East” has been a central focus over the last few decades, a Germany-wide discussion is now evolving that also includes the decoupling of financially weak cities in West Germany. This means that the fiscal side of equivalence is gaining in importance. In addition to state aid for heavily indebted municipalities, the mix of tools used to address problems should also include financial relief in the social sector.

JEL Classification

R51 R11 H63 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© ZBW and Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Raum- und UmweltplanungTechnische Universität KaiserslauternKaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations