Advertisement

Wirtschaftsdienst

, Volume 95, Issue 1, pp 51–55 | Cite as

Paradigmenwechsel in der Kommunalfinanzierung — der lange Schatten der Finanzkrise

  • Stephan Brand
Analysen und Berichte Kommunen
  • 295 Downloads

Zusammenfassung

Trotz der aktuell guten Finanzlage der deutschen Kommunen geht die Schere zwischen finanzstarken und -schwachen Kommunen weiter auseinander. Die Aufnahme von Krediten bleibt eine wichtige Finanzierungsquelle der Städte und Gemeinden. Das Kommunalgeschäft wird an Bedeutung gewinnen, unterliegt aber aufgrund der Banken- und Staatsschuldenkrise starken Veränderungen. Auch die neuen regulatorischen Vorgaben für die Banken und die Schuldenbegrenzungsregeln für die öffentliche Hand werden Folgen für die Kommunalfinanzierung haben.

Change in Financing of German Municipalities: The Long Shadow of the Financial Crisis

Abstract

In spite of the healthy finances of German municipalities, the gap between rich and poor cities and counties continues to grow. Borrowing from banks or investors will remain an important source of funding for German municipalities, but the financial and sovereign debt crisis created significant changes in the market. Furthermore, new regulatory specifications for banks and rules for the state, such as the balanced budget amendment, will also have perceptible effects on the financing of German municipalities.

JEL Classification

G20 H60 H70 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© ZBW and Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2015

Authors and Affiliations

  1. 1.KaiserslauternDeutschland

Personalised recommendations