Advertisement

Zuverlässigkeitsanalyse für technische Systeme unter Berücksichtigung der behebbaren und nicht behebbaren Ausfälle

  • Iftikhar TschalabiEmail author
Originalarbeiten/Originals
  • 15 Downloads

Zusammenfassung

Im vorliegenden Beitrag wird eine Zuverlässigkeitsanalyse für moderne technische Systeme unter Berücksichtigung der behebbaren und nicht behebbaren Ausfälle durchgeführt. Für die Ermittlung der Zuverlässigkeits- und Verfügbarkeitskennwerte des technischen Systems werden die behebbare und nicht behebbare Ausfälle im Einzelnen betrachtet. Das Ausfallverhalten bei diesen Fällen wird durch unterschiedliche Verteilungsfunktionen beschrieben. Für den einfachsten Fall, wenn die Ausfall- und Instandsetzungsrate konstant sind, wird das Markovsche Modell eingesetzt. Durch Lösung der Zustandsdifferentialgleichungen werden Zustandswahrscheinlichkeiten und Verfügbarkeit des technischen Systems ermittelt.

Reliability evaluation of technical systems with account of the recoverable and non-recoverable failures

Abstract

In this paper, a reliability analysis for modern technical systems is performed taking into account the recoverable and non-recoverable failures. For determining the reliability and availability characteristics of the technical systems, recoverable and unrecoverable failures of the system are considered in detail. The failure behavior in these cases is described by different distribution functions. For the simplest case, when the failure and repair rates are constant, Markov’s model is used. By solving the state differential equations state probabilities and availability of the technical systems are determined.

Literatur

  1. 1.
    Bertsche B, Lechner G (2004) Zuverlässigkeit im Fahrzeug- und Maschinenbau. Springer, Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  2. 2.
    Meyna A, Pauli B (2010) Zuverlässigkeitstechnik: Quantitative Bewertungsverfahren. Hanser, München WienCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Deutsches Institut für Normung (1990) DIN 40041 Zuverlässigkeit: Begriffe. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  4. 4.
    Ushakov IA, Harrison RA (1994) Handbook of reliability engineering. John Wiley & Sons, HobokenCrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Deutsches Institut für Normung (2012) DIN 31051 Grundlagen der Instandhaltung. Beuth, BerlinGoogle Scholar
  6. 6.
    Härtler G (2016) Statistik für Ausfalldaten: Modelle und Methoden für Zuverlässigkeitsuntersuchungen. Springer Spektrum, Berlin HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Strunz M (2012) Instandhaltung: Grundlagen – Strategien – Werkstätten. Springer Vieweg, Berlin HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  8. 8.
    Moubray J (1997) Reliability-centered maintenance, 2. Aufl. Industrial Press, New YorkGoogle Scholar
  9. 9.
    Smirnov NV, Dunin-Barkovski IV (1965) A course in the theory of probabilities and mathematical statistics for technical applications (in Russian). Nauka, MoscowGoogle Scholar
  10. 10.
    Bronstein IN, Semendyayev KA (1979) Taschenbuch der Mathematik. Teubner, Nauka, Leipzig, MoskauGoogle Scholar
  11. 11.
    Fritz A (2001) Berechnung und Monte-Carlo Simulation der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit technischer Systeme. Dissertation, IMA-Institutsbericht Nr. 94. Universität Stuttgart, StuttgartGoogle Scholar
  12. 12.
    Kapur KC, Lamberson LR (1977) Reliability in engineering design. Wiley & Sons, New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für MaschinenkonstruktionTU AserbaidschanBakuAserbaidschan

Personalised recommendations