Advertisement

Der Onkologe

, Volume 6, Issue 7, pp 624–633 | Cite as

Diagnostik und Therapie gastroenteropankreatischer neuroendokriner Tumore aus internistischer Sicht

  • U.-F. Pape
  • M. Böhmig
  • N. Tiling
  • B. Wiedenmann
Zum Thema: Neuroendokrine Tumoren

Neuroendokrine Tumoren (NET) sind seltene Neoplasien mit einer geschätzten Inzidenz von 0,1–1/100.000 [31], wobei etwa 75% der NET im gastroenteropankreatischen System lokalisiert sind [25]. Diese Tumoren zeigen einen deutlich protrahierten Erkrankungsverlauf im Vergleich zu anderen gastrointestinalen Neoplasien; so liegt die Fünfjahresüberlebenszeit in Abhängigkeit von Primärlokalisation und Metastasierung bei ca. 50% [25].

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • U.-F. Pape
    • 1
  • M. Böhmig
    • 1
  • N. Tiling
    • 1
  • B. Wiedenmann
    • 1
  1. 1.Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hepatologie und Gastroenterologie, Universitätsklinikum Charité, Humboldt Universität BerlinDE

Personalised recommendations