Advertisement

ProCare

, Volume 23, Issue 9, pp 2–4 | Cite as

panorama

Article

Nachrichten aus dem Österreichischen Gesundheits- und Krankenpflegeverband (ÖGKV)

Pflegende Angehörige gezielt unterstützen

Betreuende und pflegende Angehörige übernehmen mit etwa 80 Prozent einen sehr großen Anteil der Versorgung von Pflegebedürftigen und von Menschen, die an chronischen Erkrankungen leiden. Dies geht auch aus den Daten einer jüngst veröffentlichten Studie, die von der Universität Wien im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz durchgeführt wurde, hervor. Der sich immer mehr abzeichnende demographische Wandel und die damit verbundenen, einschneidenden Veränderungen familiärer Strukturen, erfordern einen klaren Blick auf jene Unterstützungsleistungen, die durch Angehörige oder Bezugspersonen übernommen werden können. Der Anteil von Frauen beträgt dabei 73 Prozent.

Wichtige Ansatzpunkte um einerseits Menschen in dieser Situation möglichst lange in ihrer häuslichen Umgebung zu belassen und darüber hinaus Angehörige und...

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2018

Personalised recommendations