Advertisement

ProCare

, Volume 23, Issue 6–7, pp 43–44 | Cite as

Die Suche nach einer Ordnung

Pflegewissenschaftliche Erkenntnis braucht ganzheitliche Pflegepraxis
  • Eleonore Kemetmüller
perspektiven
  • 21 Downloads

Die Gesundheits- und Krankenpflege lehrt traditionell ein ganzheitliches Menschenbild: Körper, Geist und Seele als Einheit. Die Medizin bedient sich aber des Reduktionismus als bevorzugter Methode, um eine lückenlose Erkenntnis von einem Menschen als Patient, Klient, Bewohner zu erhalten. Diese unterschiedlichen Sichtweisen — Reduktionismus in der Medizin und Ganzheitlichkeit in der Pflege — führen in der Praxis nicht nur zu „Problemen“ sondern auch zu „Dilemmata“. Daher sollte die Zusammenführung dieser unterschiedlichen Sichtweisen für uns alle ein besonderes Anliegen sein. Die Philosophie bietet dabei umfangreiches theoretisches Wissen, um diese grundlegenden Gegensätze zu überwinden.

Der Philosoph erklärt, warum der Mensch nicht nur naturwissenschaftlich zu verstehen ist. Der Mensch ist eben mehr als sich empirisch von ihm aussagen lässt. Philosophen interpretieren das Verhältnis des Menschen zu anderen, zu sich selbst und seine Stellung in der Welt. Sie geben der sprachlosen...

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachbereich Pflegewissenschaft (Leitung), Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften KremsAustria

Personalised recommendations