Advertisement

ProCare

, Volume 19, Issue 3, pp 32–34 | Cite as

Beraten und motivieren

Die Pflegekraft als Therapie-Coach
  • Mirko Laux
Onkologiepflege
  • 251 Downloads

Die Therapie von Krebserkrankungen und das Nebenwirkungsmanagement unterliegen einem stetigen Wandel. Eine der größten Veränderungen in den vergangenen Jahren stellt die Anwendung oraler Antitumortherapien dar. Sie erfordert neben dem verantwortungsvollen Selbstmanagement des Patienten auch ein verändertes Therapiemanagement, das der Pflege eine besondere Rolle zuweist.

In den vergangenen Jahren sind weniger klassische Zytostatika, dafür verstärkt so genannte zielgerichtete Medikamente entwickelt worden. Dieser Trend wird sich auch in Zukunft fortsetzen. Bei den Wirkstoffen unterscheidet man kleine Moleküle, meist Kinaseinhibitoren, die oral appliziert werden, von großen Molekülen, den Antikörpern, die aufgrund ihrer Eiweißnatur nur parenteral (i.v., s.c.) gegeben werden können. Mit den modernen oralen Medikamenten lassen sich heute nicht nur seltene Erkrankungen behandeln, auch die Prognose konnte vielfach verbessert werden.

Diese Medikamente verfügen über besondere Wirkmechanismen,...

Copyright information

© Springer-Verlag Wien 2014

Authors and Affiliations

  1. 1.Frankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations