Advertisement

Vom Wesen und Wert der Verwaltungsverfahrensgesetze

  • Michael ThalerEmail author
Regular Paper
  • 65 Downloads

Zusammenfassung

Hinsichtlich der Einführung von Landesverwaltungsgerichten besteht verglichen mit anderen verfassungsrechtlichen Reformvorhaben ein relativ weitgehender Konsens. Eine solche Reform stellt allerdings die Existenz der Verwaltungsverfahrensgesetze in gewisser Weise in Frage. Aus diesem Anlass wird die Genese der Verwaltungsverfahrensgesetze sowie ihr Stellenwert nicht nur innerhalb der österreichischen Rechtstradition, sondern auch im Rahmen der ihr zu Grunde liegenden sozialen und politischen Ebene analysiert. Anhand eines solchen Zweiebenenmodells der juristischen Betrachtung soll nicht nur Wesen und Wert der Verwaltungsverfahrensgesetze herausgearbeitet, sondern ganz allgemein ein Rahmen für das Durchspielen der Konsequenzen von vergleichbaren Reformprojekten skizziert werden.

Schlüsselwörter

Beamtentum Bürokratische Verwaltung Common Law Geschichte des Verfassungsrechts juristische Methode Landesverwaltungsgerichte Legistik Normativismus Rechtsnatur des Verwaltungsverfahrensrechts vor 1925 Verfassungsrevision Verwaltungsgerichtshof Verwaltungsverfahrensgesetze 

Summary

The creation of constitutional Courts at the level of the Länder may result in the abolition of the laws regulating the administrative procedure. In order to asses the role and value of the administrative procedure within the framework of the Austrian legal tradition its history also with respect to its social and political effects is analyzed. Such a two-tier system of legal thought is shown to be the proper means not only to demonstrate the role and value of the administrative procedure but also to asses proper consequences of similar projects of constitutional reform.

Copyright information

© Springer-Verlag 2009

Authors and Affiliations

  1. 1.FB Öffentliches Recht, Verfassungs- und VerwaltungsrechtSalzburgÖsterreich

Personalised recommendations