Advertisement

Mathematische Semesterberichte

, Volume 63, Issue 1, pp 19–68 | Cite as

Die „Semesterberichte“ und die Entwicklung der Mathematikdidaktik in der Bundesrepublik Deutschland (1950–1980)

  • Klaus VolkertEmail author
Mathematik in der Lehre
  • 188 Downloads

Nach längeren Bemühungen von Heinrich Behnke (1898–1979) erschien im Herbst 1949 das erste Heft der „Mathematisch-physikalischen Semesterberichte“ im Verlag Vandenhoeck & Ruprecht in Göttingen. Inhalt und Titel sollten, so der Wunsch des Herausgebers, an die Vorkriegstradition dieser Zeitschrift anknüpfen. Bedingt durch den Tod von Mitbegründer Otto Toeplitz (1940 nach seiner rassistisch begründeten Vertreibung aus Deutschland in Jerusalem) musste Behnke nach neuen Mitherausgebern Ausschau halten. Er entschied sich für den wohl bekanntesten Gymnasialdidaktiker seiner Zeit, für Walter Lietzmann (1880–1959, Göttingen), und für den Mathematiker Wilhelm Süß (1895–1958) in Freiburg. Die ursprüngliche Absicht, den Naturwissenschaftler Bernhard Bavink (1879–1947) als Herausgeber zu berufen, scheiterte an dessen Tod; Joseph Schnippenkötter (1886–1959)1, der eine wichtige Rolle beim Wiederaufbau des Schulwesens in NRW nach dem Krieg spielte und ebenfalls von Behnke in Erwägung gezogen worden...

Literatur

  1. 1.
    Athen, H.: Vektorrechnung auf der Kugel. Math. Phys. Semesterber. 4, 90–100 (1955)MathSciNetGoogle Scholar
  2. 2.
    Athen, H.: Die Vektorrechnung im Unterricht der deutschen höheren Schulen. Mathematikunterricht. 1(1), 5–21 (1955)Google Scholar
  3. 3.
    Athen, H.: Vektorielle Begründung der Trigonometrie. Math. Phys. Semesterber. 8, 83–94 (1962)zbMATHGoogle Scholar
  4. 4.
    Behnke, H.: Das Studium der Mathematik und die Auswahl der Geeigneten für die Studienratslaufbahn. Math. Phys. Semesterber. 1, 19–34 (1932)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  5. 5.
    Behnke, H.: Universität und höhere Schule. Math. Phys. Semesterber. 1, 1–12 (1950)Google Scholar
  6. 6.
    Behnke, H.: Von der mathematischen Ausbildung an den deutschen Universitäten. Math. Phys. Semesterber. 2, 1–41 (1952)Google Scholar
  7. 7.
    Behnke, H.: Der mathematische Unterricht und die Schulreform. Math. Phys. Semesterber. 3, 1–15 (1953)MathSciNetGoogle Scholar
  8. 8.
    Behnke, H.: Wandel im Aufbau der Mathematik. Math. Phys. Semesterber. 3, 139–164 (1953)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  9. 9.
    Behnke, H.: Didaktik der Mathematik an der Universität. Math. Naturwissensch. Unterricht. 17, 130 (1964/65)Google Scholar
  10. 10.
    Behnke, H.: Semesterberichte. Ein Leben an den deutschen Universitäten im Wandel der Zeit. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen (1978)zbMATHGoogle Scholar
  11. 11.
    Behnke, H., Hasenjäger, G.: gilt 12: 2·3 = 18 oder 12: 2·3 = 2?. Math. Phys. Semesterber. 4, 250–255 (1955)Google Scholar
  12. 12.
    Behnke, H., Gericke, H.: Vandenhoeck & Ruprecht: Wilhelm Süß zum Gedächtnis. Math. Phys. Semesterber. 6, 1–4 (1958)zbMATHGoogle Scholar
  13. 13.
    Behnke, H., Stowasser, R.J.K.: Der gymnasiale Mathematikunterricht im Lichte der Wolffschen Unternehmungen. Math. Phys. Semesterber. 26, 145–153 (1979)Google Scholar
  14. 14.
    Beutelspacher, A., Törner, G.: Interview mit Professor Dr. Günter Pickert. Mitt. DMV. 23(1), 48–58 (2015)zbMATHGoogle Scholar
  15. 15.
    Bieberbach, L.: Vom Vektor im mathematischen Schulunterricht. Math. Phys. Semesterber. 2, 257–262 (1952)zbMATHGoogle Scholar
  16. 16.
    Bieberbach, L.: Einführung in die analytische Geometrie. Teubner, Stuttgart (62015)Google Scholar
  17. 17.
    Bigalke, H.-G.: Zur Situation der Mathematikdidaktik in der Bundesrepublik. Math. Phys. Semesterber. 18, 225–245 (1971)Google Scholar
  18. 18.
    Blaschke, W.: Vorlesungen über Differentialgeometrie, Bd. 1. Springer, Berlin (1921)Google Scholar
  19. 19.
    Brünning, A., Spallek, K.: Eine inhaltliche Gestaltung der Gleichungslehre: Terme oder Abbildungen und Funktionen. Math. Phys. Semesterber. 25, 236–271 (1978)Google Scholar
  20. 20.
    Cartan, H.: Nicolas Bourbaki und die heutige Mathematik. Westdeutscher Verlag, Köln (1959)zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  21. 21.
    Choquet, G.: Die Analysis und Bourbaki. Math. Phys. Semesterber. 9, 18–30 (1963)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  22. 22.
    Choquet, G.: Neue Elementargeometrie. Vieweg, Braunschweig (1970)zbMATHCrossRefGoogle Scholar
  23. 23.
    Coers, H.: Bildung und Mathematik. Eine Auseinandersetzung mit dem gleichnamigen Werk von A. I. Wittenberg. Math. Phys. Semesterber. 11, 220–229 (1965)Google Scholar
  24. 24.
    Collatz, L.: Angewandte Mathematik, insbesondere numerische Mathematik an der Höheren Schule. Math. Phys. Semesterber. 6, 85–102 (1958)zbMATHGoogle Scholar
  25. 25.
    Dieudonné, J.: Moderne Mathematik und Unterricht auf der höheren Schule. Math. Phys. Semesterber. 8, 166–177 (1962)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  26. 26.
    Dinges, H.: Zum Unterricht der Wahrscheinlichkeitsrechnung. Math. Phys. Semesterber. 23, 83–109 (1976)Google Scholar
  27. 27.
    Dinges, H.: Schwierigkeiten mit der Bayesschen Regel. Math. Phys. Semesterber. 25, 113–156 (1978)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  28. 28.
    Drenckhahn, F.: Zur Didaktik der Mathematik und ihrer Wissenschaftsmethodik. Math. Naturwissensch. Unterricht. 5, 205–211 (1952/53)Google Scholar
  29. 29.
    Dufner, J.: Eine Charakterisierung Lipschitz-stetiger Funktionen durch konvergente Folgen. Math. Phys. Semesterber. 26, 196–204 (1979)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  30. 30.
    Fladt, K.: Vektorielle Behandlung der ebenen affinen Abbildungen. Math. Phys. Semesterber. 10, 224–240 (1964)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  31. 31.
    Frölicher, A.: Eine einfache Charakterisierung der reellen Zahlen. Math. Phys. Semesterber. 19, 38–54 (1972)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  32. 32.
    Görke, L.: Einige algebraische Begriffe in Piagets „Psychologie der Intelligenz“. Math. Phys. Semesterber. 6, 68–81 (1958)Google Scholar
  33. 33.
    Greefrath, G., Stein, M. (Hrsg.): 60 Jahre Kolloquium über Geschichte und Didaktik der Mathematik des Heinrich-Behnke-Seminars an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster 1951–2011. WTM, Münster, (2012)Google Scholar
  34. 34.
    Griesel, H.: Von den Folgen zu den Filtern. Math. Phys. Semesterber. 6, 31–45 (1958)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  35. 35.
    Griesel, H.: Algebra und Analysis der Größensysteme. Teil 1. Math. Phys. Semesterber. 16, 56–93 (1969)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  36. 36.
    Griesel, H.: Algebra und Analysis der Größensysteme. Teil 2. Math. Phys. Semesterber. 16, 189–224 (1969)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  37. 37.
    Griesel, H.: Arnold Kirsch und der Begriff Größenbereich. Mitteilungen der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik Heft 98, 14–17 (2015)Google Scholar
  38. 38.
    Gundlach, K.-B.: Kenntnisse der Abiturienten und Studienerfolg in den Anfängervorlesungen im Fach Mathematik. Math. Phys. Semesterber. 15, 20–30 (1968)Google Scholar
  39. 39.
    Heyer, H.: Drei Wege zu den Grundbegriffen der Differentialrechnung. Math. Phys. Semesterber. 17, 202–213 (1970)zbMATHGoogle Scholar
  40. 40.
    Hartmann, U.: Heinrich Behnke (1898–1979) Zwischen Mathematik und deren Didaktik. P. Lang, Frankfurt a. M. (2009)Google Scholar
  41. 41.
    Hermes, H.: Über die Funktionalanalysis. Math. Phys. Semesterber. 1, 130–137 (1950)zbMATHGoogle Scholar
  42. 42.
    Hermes, H.: Über eine logische Begründung der Wahrscheinlichkeitstheorie. Math. Phys. Semesterber. 5, 214–224 (1957)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  43. 43.
    Hilton, P.: Kategorien, Funktoren und natürliche Transformationen. Mathematisch-physikalische Semesterberichte. 17, 1–12 (1970)Google Scholar
  44. 44.
    Hohenburg, F.: Vom Bildungswert der Geometrie. Math. Phys. Semesterber. 13, 153–164 (1966)zbMATHGoogle Scholar
  45. 45.
    Ineichen, R.: Eine Bemerkung zur logischen Begründung der Wahrscheinlichkeitstheorie. Math. Phys. Semesterber. 13, 79–82 (1966)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  46. 46.
    Inhetveen, H.: Die Reform des gymnasialen Mathematikunterrichts zwischen 1890 und 1914. Klinkhardt, Bad Heilbrunn (1976)Google Scholar
  47. 47.
    Karcher, H.: Analysis mit Lipschitz-stetigen Funktionen. Math. Phys. Semesterber. 21, 96–121 (1974)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  48. 48.
    Kirsch, A.: Eine geometrische Charakterisierung der „Differenzierbarkeit“ einer Funktion. Math. Phys. Semesterber. 7, 96–100 (1961)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  49. 49.
    Kirsch, A.: Die Anordnungseigenschaften der Zahlen als Gegenstand für Axiomatisierungsübungen. Math. Phys. Semesterber. 13, 82–105 (1966)zbMATHGoogle Scholar
  50. 50.
    Kirsch, A.: Eine Analyse der sogenannten Schlussrechnung. Math. Phys. Semesterber. 16, 41–55 (1969)Google Scholar
  51. 51.
    Kirsch, A.: Die Funktionalgleichung f(x + x’) = f(x) + f(x’) als Thema für den Oberstufenunterricht. Math. Phys. Semesterber. 24, 172–183 (1977)MathSciNetGoogle Scholar
  52. 52.
    Kitz, S.: „Neuere Geometrie“ als Unterrichtsgegenstand der höheren Lehranstalten. Ein Reformvorschlag und seine Umsetzung zwischen 1870 und 1920. Dissertation im Fachbereich C der Bergischen Universität Wuppertal; Wuppertal, im April 2015 – eine elektronische Version ist bei der Universitätsbibliothek Wuppertat erhältlichGoogle Scholar
  53. 53.
    Klein, F.: Allgemeines über angewandte Mathematik. In: Klein, F., Riecke, E. (Hrsg.) Über angewandte Mathematik und Physik in ihrer Bedeutung für den Unterricht an den höheren Schulen. Vorträge gehalten in Göttingen Ostern 1900, bei Gelegenheit des Feriencurses, S. 15–25. Teubner, Leipzig und Berlin (1900)Google Scholar
  54. 54.
    Klein, A.: Ringen um die mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung. Dümmler, Bonn (1991)Google Scholar
  55. 55.
    Kline, M.: Warum kann Hänschen nicht rechnen? Das Versagen der neuen Mathematik. Beltz, Weinheim (1982)Google Scholar
  56. 56.
    Kneser, H.: Die Mathematik des 20. Jahrhunderts und die Schule. Math. Phys. Semesterber. 2, 157–169 (1952)zbMATHGoogle Scholar
  57. 57.
    Knoche, N.: Moderner Mathematikunterricht – eine Frage der Stoffauswahl? Math. Phys. Semesterber. 18, 111–120 (1971)MathSciNetGoogle Scholar
  58. 58.
    Knoche, N.: Hans Georg Steiner zum 60. Geburtstag. Math. Semesterber. 35, 147–161 (1988)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  59. 59.
    Knoche, N., Wippermann, H.: Vorlesungen zur Methodik und Didaktik der Analysis. BI, Mannheim (1986)zbMATHGoogle Scholar
  60. 60.
    Kroebel, W.: Über die Notwendigkeit, ein Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften einzurichten. Math. Phys. Semesterber. 13, 129–134 (1966)Google Scholar
  61. 61.
    Krömer, R.: Tool and Object. A History and Philosophy of Category Theory. Birkhäuser, Basel (2007)zbMATHGoogle Scholar
  62. 62.
    Laugwitz, D.: Sinn und Grenzen der axiomatischen Methode. Mathematikunterricht. 12(3), 16–39 (1966)Google Scholar
  63. 63.
    Laugwitz, D.: Winkel und Winkelmaß in analytischer Geometrie und Analysis. Math. Phys. Semesterber. 15, 154–171 (1968)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  64. 64.
    Laugwitz, D.: Ist Differentialrechnung ohne Grenzwertbegriff möglich?. Math. Phys. Semesterber. 20, 189–201 (1973)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  65. 65.
    Lenné, H.: Eine Analyse der Mathematikdidaktik in Deutschland. Klett, Stuttgart (1969)zbMATHGoogle Scholar
  66. 66.
    Liermann, H.: Der Begriff der Äquivalenzrelation in der Schulmathematik. Mathematikunterricht. 11(1), 65–82 (1965)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  67. 67.
    Lietzmann, W.: Der mathematisch-naturwissenschaftliche Unterricht im Dienste der militärischen Vorbereitung der Jugend. Z. Math. Naturw. Unterr. 45, 609–623 (1914)zbMATHGoogle Scholar
  68. 68.
    Lietzmann, W.: Methodik und Didaktik des Mathematikunterrichts. Band 2: Didaktiker der einzelnen Unterrichtsgebiete (Leipzig: Quelle & Meyer, 1916).Google Scholar
  69. 69.
    Lietzmann, W.: Der Einfluss der Kriegserfahrungen auf den mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterricht der höheren Schulen. Z. Math. Naturw. Unterr. 50, 249–267 (1919)zbMATHGoogle Scholar
  70. 70.
    Lietzmann, W.: Felix Klein und die Schulreform. Math. Phys. Semesterber. 1, 213–219 (1950)Google Scholar
  71. 71.
    Lietzmann, W.: Möglichkeiten und Grenzen einer Veranschaulichung mehrdimensionaler Geometrie. Math. Phys. Semesterber. 2, 117–125 (1950)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  72. 72.
    Lietzmann, W.: Anschauliche Einführung in die mehrdimensionale Geometrie. Oldenbourg, München (1952)zbMATHGoogle Scholar
  73. 73.
    Lietzmann, H., Graf, U.: Mathematik in Erziehung und Unterricht, Bd. 2. Quelle & Meyer, Leipzig (1941)Google Scholar
  74. 74.
    Lietzmann, W.: Aus meinen Lebenserinnerungen. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttigen (1960)Google Scholar
  75. 75.
    Lohmeyer, H.: Möglichkeiten und Grenzen exemplarischen Lernens im Mathematikunterricht. Math. Phys. Semesterber. 6, 271–282 (1959)zbMATHGoogle Scholar
  76. 76.
    Markwald, W.: Zur mathematischen Ausbildung der Lehramtskandidaten. Mathematisch Physikalische Semesterberichte. 17 , 119–137 (1970)Google Scholar
  77. 77.
    Mehrtens, H.: Moderne Sprache Mathematik. Suhrkamp, Frankfurt a. M. (1990)Google Scholar
  78. 78.
    Meschkowski, H.: Die Bildung des Menschen durch die Mathematik. Math. Phys. Semesterber. 11, 174–185 (1965)zbMATHGoogle Scholar
  79. 79.
    Morgenstern, D.: Didaktische Schwierigkeiten der Stochastik. Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik. Math. Phys. Semesterber. 25, 31–51 (1978)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  80. 80.
    Müller, D.W.: Thesen zur Didaktik der Mathematik. Math. Phys. Semesterber. 21, 164–169 (1974)Google Scholar
  81. 81.
    Müller, D.W.: Der Ort der Mengenlehre in der mathematischen Grundausbildung der Mittelstufenlehrer. Math. Phys. Semesterber. 22, 46–52 (1975)MathSciNetGoogle Scholar
  82. 82.
    Müller-Stach, S.: Otto Toeplitz: Algebraiker der unendlichen Matrizen. Math. Semesterber. 61, 53–77 (2014)MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  83. 83.
    Nevanlinna, R.: Reform des mathematischen Unterrichts in der Schule. Math. Phys. Semesterber. 13, 1–31 (1966)zbMATHGoogle Scholar
  84. 84.
    Nürnberger Lehrpläne des Deutschen Vereins zur Förderung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts. Math. Naturwissensch. Unterricht. 18, 1–18 (1965/66)Google Scholar
  85. 85.
    Nürnberger Lehrpläne. Kritiken und Erwiderungen. Math. Naturwissensch. Unterricht. 18, 433–443 (1965/66)Google Scholar
  86. 86.
    Oberschelp, W.: Die Begründung der Wahrscheinlichkeitstheorie. Math. Phys. Semesterber. 12, 37–61 (1965)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  87. 87.
    Ostermann, F.: Zur Einführung einer Pythagoreischen Metrik im Vektorraum. Math. Phys. Semesterber. 13, 62–73 (1966)zbMATHGoogle Scholar
  88. 88.
    Ostermann, F., Schmidt, J.: Begründung der Vektorrechnung aus Parallelogrammeigenschaften. Math. Phys. Semesterber. 10, 47–64 (1964)zbMATHGoogle Scholar
  89. 89.
    Otte, M., Bauersfeld, H., Steiner, H.-G.: Aufbaustand und Aufgaben des Instituts für Didaktik der Mathematik. In: Schriftenreihe des IDM 1/1974. Universität Bielefeld 1074, Bielefeld, 1–3 (1974)Google Scholar
  90. 90.
    Papy, G.: Mathématique moderne. Tome 3. Voici Euclide. Avec la collaboration de Frédérique Papy. Bruxelles-Montréal-Paris: Didier, New York (1967)Google Scholar
  91. 91.
    Pickert, G.: Bemerkungen zum Variablenbegriff. Math. Phys. Semesterber. 7, 76–88 (1961)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  92. 92.
    Pickert, G.: Größenbereiche, Maßzahlen und Dezimaldarstellungen. Math. Phys. Semesterber. 24, 1–19 (1977)MathSciNetGoogle Scholar
  93. 93.
    Rau, H.: Zur Entwicklung des mathematisch-naturwissenschaftlichen Unterrichts. Math. Phys. Semesterber. 3, 238–249 (1953)Google Scholar
  94. 94.
    Rau, H.: Übersicht über den Lehrstoff des mathematischen Unterrichts der Oberstufe an den höheren Schulen der Bundesrepublik. Math. Phys. Semesterber. 4, 138–145 (1954)Google Scholar
  95. 95.
    Rau, H.: Lehrstoff und Unterrichtsbedingungen an den Gymnasien der Bundesrepublik. Math. Phys. Semesterber. 5, 293–331 (1957)zbMATHGoogle Scholar
  96. 96.
    Revuz, A.: Einige Überlegungen zur ständigen Weiterbildung der Lehrer. Math. Phys. Semesterber. 17, 133–140 (1970)Google Scholar
  97. 97.
    Richter, W.W.: Über die unendlich kleinen Größen in der Analysis. Math. Phys. Semesterber. 23, 59–74 (1976)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  98. 98.
    Röhrl, H.: Ein Bericht über N. Bourbaki, „Les strutures fondamentales de l’analyse“. Math. Phys. Semesterber. 4, 213–238 (1955)Google Scholar
  99. 99.
    Schmähling, R., Thode, Th: Optimale Approximation – ein Zugang zur Analysis. Math. Phys. Semesterber. 24, 220–248 (1977)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  100. 100.
    Schmidt, J.: Gesamtinhaltsverzeichnis. Math. Phys. Semesterber. 54, 261–301 (2007)MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  101. 101.
    Schmitz, J.: Der Umkreis des Dreiecks als geometrischer Ort für die Schnittpunkte der gespiegelten Dreieckshöhen. Math. Phys. Semesterber. 1, 304 (1950)zbMATHGoogle Scholar
  102. 102.
    Schönbeck, J.: Didaktik der Mathematik und Lehrerbildung: Friedrich Drenckhahn (1894–1977). Preprint, Heidelberg (2015)Google Scholar
  103. 103.
    Schreier, O., Sperner, E.: Einführung in die analytische Geometrie und Algebra, Erster Band. Teubner, Leipzig (1931)zbMATHGoogle Scholar
  104. 104.
    Sengenhorst, P.: Über konvexe Funktionen. Math. Phys. Semesterber. 2, 217–230 (1952)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  105. 105.
    Servais, W.: Affine Geometrie als Basis für geometrischen Anfangsunterricht. Math. Phys. Semesterber. 14, 194–211 (1967)Google Scholar
  106. 106.
    Steiner, H.-G.: Logische Probleme im Mathematikunterricht: Die Gleichungslehre. Math. Phys. Semesterber. 7, 178–207 (1961)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  107. 107.
    Steiner, H.-G.: Wie steht es mit der Modernisierung unseres Mathematikunterrichts?. Math. Phys. Semesterber. 11, 186–200 (1965)zbMATHGoogle Scholar
  108. 108.
    Steiner, H.-G.: Mathematische Grundlagenstandpunkte und Reform des Mathematikunterrichts. Math. Phys. Semesterber. 12, 1–22 (1965)zbMATHGoogle Scholar
  109. 109.
    Steiner, H.-G.: Äquivalente Fassungen des Vollständigkeitsaxioms für die Theorie der reellen Zahlen. Math. Phys. Semesterber. 13, 180–201 (1966)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  110. 110.
    Steiner, H.-G.: Aufgaben und Pläne des Zentrums für Didaktik der Mathematik in Karlsruhe. Math. Naturwissensch. Unterricht. 23, 183–185 (1970)Google Scholar
  111. 111.
    Steiner, H.-G.: Mathematische Präzisierungen und didaktisch relevante Modelle zum Piagetschen Gruppierungsbegriff. Didakt. Math. 3, 210–225 (1975)Google Scholar
  112. 112.
    Steiner, H.-G.: Günter Pickerts Beiträge zur Didaktik der Mathematik. Math. Phys. Semesterber. 24, 151–171 (1977)zbMATHGoogle Scholar
  113. 113.
    von Steiner H.-G. (Hrsg.): Didaktik der Mathematik. Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt (1978)Google Scholar
  114. 114.
    Steiner, H.-G.: Eine gemeinsame Charakterisierung der Additivität von Rangordnungen auf endlichen Booleschen Verbänden und der Meßbarkeit von Abstimmungsgebilden. Math. Phys. Semesterber. 29, 21–50 (1982)zbMATHGoogle Scholar
  115. 115.
    Süß, W.: Über Eibereiche mit Mittelpunkt. Mathematisch-physikalische Semesterberichte. 1, 273–287 (1950)Google Scholar
  116. 116.
    Tietz, H.: Bemerkungen zur Modernisierung des Mathematikunterrichts. Math. Naturwissensch. Unterricht. 23, 327–331 (1970)Google Scholar
  117. 117.
    Tietz, H.: Reformen im Spiegel der Semesterberichte – ein programmatischer Rückblick. Math. Phys. Semesterber. 20, 141–150 (1973)Google Scholar
  118. 118.
    Toeplitz, O., Heller, S.: Der Beweis des Strahlensatzes. Math. Phys. Semesterber. 1(Serie 2), 50–58 (1932/33)zbMATHGoogle Scholar
  119. 119.
    Toeplitz, O., Heller, S., Köthe, G.: Die Behandlung der eingekleideten Gleichungen und das Unterrichtsprinzip, das sich daraus ableitet. Math. Phys. Semesterber. 1(Serie 4), 34–58 (1933/34)zbMATHGoogle Scholar
  120. 120.
    Volkert, K.: How category theory came to Germany. Oberwolfach Report 08/2009 „Category Theory and Related Fields: History and Prospects“, 22–26 (2009)Google Scholar
  121. 121.
    Volkert, K. (Hrsg.): David Hilbert. Grundlagen der Geometrie (Festschrift 1899). Springer, Berlin (2015)Google Scholar
  122. 122.
    Vollrath, H.-J.: Grundgedanken der Omega-Analysis und ihrer Anwendung auf die Bestimmung reeller Grenzwerte. Math. Phys. Semesterber. 15, 102–111 (1968)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  123. 123.
    Walther, A.: Elektronisches Rechnen und Schulmathematik. Math. Phys. Semesterber. 10, 129–160 (1964)zbMATHGoogle Scholar
  124. 124.
    Wäsche, H.: Über den indirekten Beweis. Math. Phys. Semesterber. 21, 5–11 (1974)MathSciNetGoogle Scholar
  125. 125.
    Weidig, I.: Ein elementarer Beweis zur Unabhängigkeit des Axiome eines Vektorraumes. Math. Phys. Semesterber. 14, 189–193 (1966)MathSciNetzbMATHGoogle Scholar
  126. 126.
    Weidig, I.: Besprechung von A. Kirsch „Elementare Zahlen- und Größenbereiche“. Math. Phys. Semesterber. 18, 269–271 (1971)MathSciNetGoogle Scholar
  127. 127.
    Wörle, K., Kratz, J., Keil, K.-A.: Infinitesimalrechnung. Bayerischer Schulbuchverlag, München (1981)Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016

Authors and Affiliations

  1. 1.WuppertalDeutschland

Personalised recommendations