uwf UmweltWirtschaftsForum

, 17:373 | Cite as

Elektromobilität

Eine Chance zur verbesserten Netzintegration Erneuerbarer Energien
  • Martin Schönfelder
  • Daniel Pathmaperuma
  • Ulrich Reiner
  • Wolf Fichtner
  • Hartmut Schmeck
  • Thomas Leibfried
Schwerpunktthema

Zusammenfassung

Elektromobilität soll entsprechend den politischen Zielen der Bundesregierung einen wesentlichen Beitrag zu einem energieeffizienten und nachhaltigen Verkehrssektor leisten. Deshalb setzt der Nationale Entwicklungsplan Elektromobilität das Ziel, bereits im Jahr 2020 eine Marktdurchdringung von einer Million Elektrofahrzeugen zu erreichen, die bis zum Jahr 2030 auf fünf Millionen Fahrzeuge ansteigen soll (Bundesregierung 2009). In diesem Beitrag wird diskutiert, welche Chancen die angestrebte Entwicklung hinsichtlich der verbesserten Netzintegration Erneuerbarer Energien mit sich bringt. Dazu werden zunächst neue Herausforderungen betrachtet, welche durch Erneuerbare Energien und Elektromobilität in den elektrischen Netzen zu bewältigen sind. Des Weiteren werden innovative Geschäftsmodelle für Elektromobilität und die dazu notwendige Informations- und Kommunikationstechnologie unter dem Aspekt betrachtet, wie sie zu einer optimalen Gestaltung des Energiesystems beitragen können.

Literatur

  1. BMWi (2009) Stromerzeugungskapazitäten und Bruttostromerzeugung nach EnergieträgernGoogle Scholar
  2. Biere et al. (2009) Ökonomische Analyse der Erstnutzer von Elektrofahrzeugen. ZfE Zeitschrift für Energiewirtschaft 2Google Scholar
  3. Bundesregierung (2009) Nationaler Entwicklungsplan Elektromobilität der BundesregierungGoogle Scholar
  4. Bundesregierung (2008) Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) 2009Google Scholar
  5. Bundesnetzagentur (2008) Monitoringbericht 2008Google Scholar
  6. Deutsche Energie Agentur (dena) (2005) Energiewirtschaftliche Planung für die Netzintegration von Windenergie in Deutschland an Land und Offshore bis zum Jahr 2020 (dena Netzstudie). Zusammenfassung der wesentlichen ErgebnisseGoogle Scholar
  7. EG (2008) 20 und 20 bis 2020. Chancen Europas im Klimawandel. Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der RegionenGoogle Scholar
  8. Haupt (2009) Elektromobilität – Aufnahmefähigkeit eines Niederspannungsnetzes. In: Symposium Kraftwerk Batterie – Lösungen für Automobil und Energieversorgung, EssenGoogle Scholar
  9. Kamper et.al. (2009) Strategies for Decentralised Balancing Power, Biologically-inspired Optimisation Methods – Parallel Algorithms, Systems and Applications. SpringerGoogle Scholar
  10. Reiner et al. (2009) Potential rückspeisefähiger Elektrofahrzeuge und steuerbarer Verbraucher im Verteilnetz unter Verwendung eines dezentralen Energiemanagementsystems. ETG Kongress 2009, DüsseldorfGoogle Scholar
  11. Rohrig (2002) Prognose der Windleistung für größere Energieversorgungssysteme. Fraunhofer ISETGoogle Scholar
  12. Rohrig (2008a) Estimation of windpower prediction intervals using stochastic methods and artificial intelligence model ensembles. Fraunhofer ISET, veröffentlicht in DEWEK 2008, 26./27. 11. 2008, BremenGoogle Scholar
  13. Rohrig (2008b) Sichere Stromversorgung dank Bioenergie. In: 17. Symposium BIOENERGIE Festbrennstoffe, Biokraftstoffe, Biogas. Kloster Banz, Bad StaffelsteinGoogle Scholar
  14. Schiffer et al. (2009) Energie für Deutschland 2009 – Fakten, Perspektiven und Positionen im globalen Kontext. Deutsches Nationales Komitee des World Energy Council, DNK-Energietag 2009Google Scholar
  15. Sester et al. (2004) Softwareagent mit Lizenz zum …? – Vertragsschluss und Verbraucherschutz beim Einsatz von Softwareagenten. Computer und Recht, 548–554Google Scholar
  16. Staiß et al. (eds) (2007) Jahrbuch Erneuerbare Energien 2007. Stiftung Energieforschung Baden-WürttembergGoogle Scholar
  17. Vattenfall (2009) Netzkennzahlen http://www.vattenfall.de

Copyright information

© Springer-Verlag 2009

Authors and Affiliations

  • Martin Schönfelder
    • 1
  • Daniel Pathmaperuma
    • 1
  • Ulrich Reiner
    • 1
  • Wolf Fichtner
    • 1
  • Hartmut Schmeck
    • 1
  • Thomas Leibfried
    • 1
  1. 1.Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion, Lehrstuhl für EnergiewirtschaftKarlsruher Institut für Technologie (KIT)KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations