Advertisement

IKB-Smart-City-Lab: ein innovatives Hybrid-Netz für die urbane Energieversorgung von morgen

  • Sophia NeunerEmail author
  • Reinhard Fohringer
OVE-Energietagung
  • 13 Downloads

Der Anteil von erneuerbaren Energien im Bruttoendenergieverbrauch ist in fast allen EU-Ländern noch sehr gering. Um die nationalen und internationalen Klimaschutzziele zu erreichen und dadurch den Gefahren des Klimawandels entgegenzuwirken, muss die Verwendung fossiler Energieträger deutlich eingeschränkt werden. Der Anteil an erneuerbaren Energien am Bruttoendenergieverbrauch liegt in Österreich noch unter 40 % (Statistik Austria). Dies bedeutet, dass ein weiterer Zubau an erneuerbaren Energieträgern notwendig ist. Vor allem in den Bereichen Wärmeerzeugung und Verkehr kommen noch überwiegend fossile Energieträger zum Einsatz. In diesen Bereichen findet derzeit eine zunehmende Elektrifizierung, etwa durch den Einsatz von Wärmepumpen für die Wärmeerzeugung oder den Einsatz von Elektromobilität im Verkehrssektor, statt. Dieser zusätzliche Bedarf an elektrischer Energie soll zukünftig vor allem aus Photovoltaik- und Windkraftanlagen kommen. Da die Erzeugung aus diesen Kraftwerken jedoch...

Notes

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Austria, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Innsbrucker Kommunalbetriebe AGInnsbruckÖsterreich

Personalised recommendations