Advertisement

Ethik in der Medizin

, Volume 23, Issue 4, pp 327–332 | Cite as

7. Bioethik-Symposium: Medizin im Wandel – Individualisierte Medizin auf der Basis humangenetischer Diagnostik

Braunschweig, 2. Februar 2011
  • Klaus Gahl
Tagungsbericht
  • 91 Downloads

Im Februar 2011 fand in Braunschweig das 7. Bioethik-Symposium der Braunschweigischen Wissenschaftlichen Gesellschaft in Kooperation mit der Akademie für Ethik in der Medizin, Göttingen, zum Thema „Medizin im Wandel – Individualisierte Medizin auf der Basis humangenetischer Diagnostik“ statt.

Der Frage „Was ist gendiagnostisch gestützte individualisierte Medizin?“ ging Professor Dr. Rudi Balling, Luxembourg, nach. Deren Ziel sei es, das richtige Medikament in richtiger Dosierung gegen die richtige Krankheit für den richtigen Patienten zu finden. Die Analyse des Genoms mit ca. 20.000 Genen und deren DNA-Bausteine erlaubt heute, die Disposition für > 3000 unterschiedliche „Krankheitsentitäten“ zu erkennen.

War bis vor wenigen Jahren eine krankheitsspezifische Gewebsdifferenzierung und „-typisierung“ nur aufgrund der feingeweblichen Untersuchung von Tumorgewebe unter dem Mikroskop möglich, so erlaube heute die molekulare Analyse von Eiweißen („Proteomik“) und des Genoms („Genomik“)...

Copyright information

© Springer-Verlag 2011

Authors and Affiliations

  1. 1.BraunschweigDeutschland

Personalised recommendations