Advertisement

Journal of Neurology

, Volume 252, Issue 5, pp 624–625 | Cite as

Paul Julius Möbius (1853–1907)

  • H. SteinbergEmail author
PIONEERS IN NEUROLOGY

References

  1. 1.
    Kraepelin E (1924) Paul Julius Möbius 1853–1907. In: Kirchhoff T (ed) Deutsche Irrenärzte. 2nd vol. Springer, Berlin, pp 274–279Google Scholar
  2. 2.
    Möbius PJ (1888) Über den Begriff der Hysterie. Cbl Nervenheilkd Psychiatr 11:66–71Google Scholar
  3. 3.
    Möbius PJ (1893) Abriss der Lehre von den Nervenkrankheiten. Abel (Meiner), LeipzigGoogle Scholar
  4. 4.
    Möbius PJ (1897) Über die Tabes. Eine Abhandlung für praktische Ärzte. Karger, BerlinGoogle Scholar
  5. 5.
    Möbius PJ (1900) Über den physiologischen Schwachsinn des Weibes. Marhold, HalleGoogle Scholar
  6. 6.
    Möbius PJ (1906) (Review of) Freud S. Sammlung kleiner Schriften zur Neurosenlehre aus den Jahren 1893–1906. Schmidts Jb ges Med 292:270Google Scholar
  7. 7.
    Splett T, Steinberg H (2003) Die Therapie der Hysterie im 19. Jahrhundert—Wie stand die deutsche Psychiatrie zur Kastration? Fortschr Neurol Psychiatr 71:45–52 (DOI: 10.1055/s-2003-36685)PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Steinberg H (2005) “Als ob ich zu einer steinernen Wand spräche”. Der Nervenarzt Paul Julius Möbius. Eine Werkbiografie. Huber, BernGoogle Scholar
  9. 9.
    Waldeck-Semadeni EK (1980) Paul Julius Möbius 1853–1907. Leben und Werk. MD thesis, University of BernGoogle Scholar

Copyright information

© Steinkopff Verlag 2005

Authors and Affiliations

  1. 1.Archiv für Leipziger Psychiatriegeschichte an der Klinik und Poliklinik für PsychiatrieUniversität LeipzigLeipzigGermany

Personalised recommendations