Advertisement

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

, Volume 32, Issue 4, pp 231–237 | Cite as

Der Grad Objektiver Gesundheitlicher ¶ Belastung (OGB) – ein Expertenrating zur ¶diagnoseübergreifenden Schweregrad- ¶einschätzung somatischer Erkrankungen ¶in der Geriatrie

  • G. Schneider
  • H.-G. Nehen
  • G. Heuft
Beitrag zum Themenschwerpunkt

Zusammenfassung

Mit dem Grad Objektiver Gesundheitlicher Belastung (OGB) wird ein Expertenrating zur Erfassung der Beeinträchtigung durch körperliche Erkrankungen vorgestellt, das unter Berücksichtigung des Alters eine diagnoseübergreifende klinische Schweregradeinschätzung körperlicher Erkrankungen ermöglicht. Die fünf Skalenstufen werden mit klinischen Ankerbeispielen belegt. Die Interrater-Reliabilität des OGB ist mit mindestens 0,74 zufriedenstellend. Externe Kriterien geben erste Hinweise auf die Validität des Instruments. Seine leichte Erlernbarkeit und Handhabbarkeit sprechen für einen breiten klinischen Einsatz sowohl im Rahmen des geriatrischen Basisassessments als auch unter Forschungsaspekten.

Schlüsselwörter Grad Objektiver Gesundheitlicher Belastung (OGB) – geriatrisches Basisassessment – Expertenrating – Beeinträchtigung durch körperliche Erkrankung 

Summary

The degree of Objective Health Burden (OHB) is an expert assessment of the impairment caused by somatic illnesses. It allows an overall clinical rating of the severity of a patient's somatic condition, considering all available information, not only the content or number of diagnoses. The rating on a five point scale is demonstrated with clinical examples. Interrater-reliability is satisfactory, being at least 0.74. External criteria indicate the OHB's validity. As the OHB is easy to comprehend and to employ, it is suitable for broad clinical application in geriatric basic assessment as well as for scientific purposes.

Key words Objective Health Burden (OHB) – geriatric basic assessment – expert rating – impairment by somatic illnesses 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Steinkopff Verlag 1999

Authors and Affiliations

  • G. Schneider
    • 1
  • H.-G. Nehen
    • 2
  • G. Heuft
    • 1
  1. 1.Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie, Universitätsklinik Münster, Domagkstraße 11, D-48129 MünsterDE
  2. 2.Haus Berge – Elisabeth-Krankenhaus, Germaniastr. 3, D-45356 EssenDE

Personalised recommendations