Advertisement

Zeitschrift für Gerontologie und Geriatrie

, Volume 52, Issue 2, pp 195–197 | Cite as

Blutdrucksenkende Behandlung zur Prävention von Schlaganfallrezidiven, schwerwiegenden vaskulären Ereignissen und Demenz bei Patienten mit Schlaganfall oder transitorischer ischämischer Attacke in der Vorgeschichte

  • Miriam Heupel-Reuter
  • Michael DenkingerEmail author
  • Jürgen M. Bauer
  • Sebastian Voigt-Radloff
Cochrane Corner Geriatrie
  • 25 Downloads

Originalpublikation

Zonneveld TP, Richard E, Vergouwen MDI, Nederkoorn PJ, de Haan RJ, Roos YBWEM, Kruyt ND (2018) Blood pressure-lowering treatment for preventing recurrent stroke, major vascular events, and dementia in patients with a history of stroke or transient ischaemic attack. Cochrane Database of Systematic Reviews (7).  https://doi.org/10.1002/14651858.CD007858.pub2 (Art. No.: CD007858, https://www.cochranelibrary.com/cdsr/doi/10.1002/14651858.CD007858.pub2)

Infobox

In dieser Serie wird neuere Cochrane-Evidenz übersetzt und für die optimale Versorgung geriatrischer Patienten in den deutschsprachigen Ländern – Deutschland, Österreich, Schweiz – kommentiert. Dazu kooperiert Cochrane Deutschland mit der Deutschen Gesellschaft für Geriatrie e. V., der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie und der Forschungsgruppe Medikation und Lebenssituation im Alter der Universitäten Heidelberg, Ulm und Freiburg.

Cochrane Abstract

Hintergrund

Schlaganfälle sind eine...

Blood pressure-lowering treatment for prevention of recurrent stroke, severe vascular events and dementia in patients with stroke or transient ischemic attack in the past history

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

J.M. Bauer: wissenschaftliche Förderung: Nestlè, Nutricia Danone; Beratungstätigkeit: Nestlé, Nutricia Danone; Vortragshonorare: Nestlé, Nutricia Danone, Fresenius, Bayer, Novartis, Pfizer. Sämtliche Einnahmen aus obigen Tätigkeiten gehen an seine Institution. M. Heupel-Reuter, M. Denkinger, und S. Voigt-Radloff geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von den Autoren durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Literatur

  1. 1.
    Daniels W et al (2015) S3-Leitlinie: Sekundärprophylaxe ischämischer Schlaganfall und transitorische ischämische Attacke. Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG), Deutsche Gesellschaft für Neurologie (DGN). https://www.dgn.org/leitlinien/3024-ll-23-ll-sekundaerprophylaxe-ischaemi%EF%BB%BFscher-schlaganfall-und-transitorische-ischaemische-attacke. Zugegriffen: 11.03.2019
  2. 2.
    Neuhauser H, Adler C, Diederichs C, Schaffrath RA, Ellert U (2015) Der Blutdruck in Deutschland ist gesunken, das Präventionspotenzial bleibt aber hoch. In: RKI (Hrsg) Epidemiologisches Bulletin. RKI, BerlinGoogle Scholar
  3. 3.
    Thamm M (1999) Blutdruck in Deutschland – Zustandsbeschreibung und Trends. In: RKI (Hrsg) Der Bundes-Gesundheitssurvey 1998. RKI, BerlinGoogle Scholar
  4. 4.
    Garrison SR, Kolber MR, Korownyk CS, McCracken RK, Heran BS, Allan GM (2017) Blood pressure targets for hypertension in older adults. Cochrane Database Syst Rev.  https://doi.org/10.1002/14651858.cd011575.pub2 PubMedGoogle Scholar
  5. 5.
    Williams B, Mancia G, Spiering W, Agabiti Rosei E, Azizi M, Burnier M, Clement DL, Coca A, de Simone G, Dominiczak A, Kahan T, Mahfoud F, Redon J, Ruilope L, Zanchetti A, Kerins M, Kjeldsen SE, Kreutz R, Laurent S, Lip GYH, McManus R, Narkiewicz K, Ruschitzka F, Schmieder RE, Shlyakhto E, Tsioufis C, Aboyans V, Desormais I, ESC Scientific Document Group (2018) 2018 ESC/ESH guidelines for the management of arterial hypertension. Eur Heart J 39(33):3021–3104CrossRefPubMedGoogle Scholar
  6. 6.
    Düsing R, Middeke M (2018) Europäische Hypertonie-Leitlinie 2018. Ein Spiegel der schwierigen Datenlage. Dtsch Arztebl 115(26):A1267–A1270 (https://www.aerzteblatt.de/archiv/198861/Europaeische-Hypertonie-Leitlinie-2018-Ein-Spiegel-der-schwierigen-Datenlage)Google Scholar
  7. 7.
    Mühlbauer V, Dallmeier D, Brefka S, Bollig C, Voigt-Radloff S, Denkinger M (2019) The pharmacological treatment of arterial hypertension in frail, older patients. Dtsch Arztebl Int 116(3):23–30.  https://doi.org/10.3238/arztebl.2019.0023 PubMedGoogle Scholar
  8. 8.
    Brefka S, Dallmeier D, Mühlbauer V, von Arnim CAF, Bollig C, Onder G, Petrovic M, Schönfeldt-Lecuona C, Seibert M, Torbahn G, Voigt-Radloff S, Haefeli WE, Bauer JM, Denkinger MD; Medication and Quality of Life Research Group (2019) A proposal for the retrospective identification and categorization of older people with functional impairments in scientific studies-recommendations of the medication and quality of life in frail older persons (MedQoL) research group. J Am Med Dir Assoc 20(2):138–146.  https://doi.org/10.1016/j.jamda.2018.11.008 CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • Miriam Heupel-Reuter
    • 1
  • Michael Denkinger
    • 2
    Email author
  • Jürgen M. Bauer
    • 3
  • Sebastian Voigt-Radloff
    • 1
    • 4
  1. 1.Zentrum für Geriatrie und Gerontologie Freiburg, Universitätsklinikum Freiburg, Medizinische FakultätAlbert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgDeutschland
  2. 2.AGAPLESION BETHESDA KLINIK UlmUlmDeutschland
  3. 3.Geriatrisches ZentrumUniversität HeidelbergHeidelbergDeutschland
  4. 4.Institut für Evidenz in der Medizin (für Cochrane Deutschland Stiftung), Universitätsklinikum Freiburg, Medizinische FakultätAlbert-Ludwigs-Universität FreiburgFreiburgDeutschland

Personalised recommendations