Advertisement

Intensivmedizin und Notfallmedizin

, Volume 40, Issue 7, pp 599–617 | Cite as

Akutes Abdomen—

Strategien zur präklinischen und primären klinischen Versorgung einer „interdisziplinären Erkrankung“
  • C.-M. RengEmail author
  • J. Langgartner
NOTFALLMEDIZIN

Zusammenfassung

Der Weg zur Diagnosestellung beim akuten Abdomen kann—bedingt durch die Vielzahl differentialdiagnostischer Möglichkeiten—komplex und langwierig sein. In nicht wenige Fällen gelingt die ätiologische Klärung selbst nach längerem stationärem Aufenthalt nicht. Die Behandlung dieses potenziell lebensbedrohlichen Zustandes muss dennoch frühzeitig—d. h. oftmals noch vor Kenntnis der verursachenden Erkrankung—erfolgen. Dieser Artikel soll helfen Strategien zur raschen differentialdiagnostischen Eingrenzung des akuten Abdomens zu entwickeln um so in interdisziplinärer Zusammenarbeit rasch den Weg von der symptomorientierten zur kausalen Therapie zu finden. Der zielgerichteten Erhebung von Anamnese und klinischem Befund kommt hierbei eine mindestens ebenso zentrale Rolle wie der Auswahl der jeweils geeigneten technischen Untersuchungsverfahren zu.

Schlüsselwörter

Akutes Abdomen Differentialdiagnose Primärtherapie Behandlungsstrategie Notfallmedizin 

Undifferentiated abdominal pain—strategies to solve the challenge of an “interdisciplinary disease”

Summary

Detecting the underlying disease in acute abdominal pain can be a complex and lengthy process due to numerous differential-diagnostic options. In some cases even long hospitalisation is not successful. Nevertheless early and prompt treatment of this potentially life-threatening disease is important. This article assists developing strategies for a rapid differentialdiagnostic approach thus helping to find a way from symptomoriented to causal therapy in interdisciplinary co-operation. Obtaining complete and precise medical history and appropriate physical examination hereby are at least as relevant as the adequate application of modern diagnostic technology.

Key words

Acute abdominal pain differential diagnosis first line therapy strategy emergency medicine 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Steinkopff Verlag 2003

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für Innere Medizin IUniversität RegensburgRegensburgGermany

Personalised recommendations