Advertisement

Medizinrecht

, Volume 37, Issue 1, pp 69–71 | Cite as

Aufwendungsersatz in der Krankheitskostenversicherung

VVG §1; AVB Krankheitskostenversicherung (§5 Abs. 4 lit. b Teil II TB/KK 2009)
  • OLG Hamm, Urt. v. 20.6.2018 – I-20 U 37/17 (LG Essen)
RECHTSPRECHUNG
  • 7 Downloads

Zusammenfassung

1. Ein durchschnittlicher Versicherungsnehmer ohne versicherungsrechtliche Spezialkenntnisse darf unter Berücksichtigung des Wortlauts davon ausgehen, dass Wechseldrucksysteme etwas anderes sind als Wechseldruckmatratzen.

2. Der Versicherer kann sich auf eine verschlechternde nachträgliche Vereinbarung nur berufen, wenn er den Versicherungsnehmer hinreichend darüber belehrt, in welcher Weise dessen Rechtsposition beschränkt wird. Diese für die Berufsunfähigkeitsversicherung entwickelten Grundsätze finden auch in der Krankheitskostenversicherung Anwendung. (Leitsätze der Bearbeiterin)

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag GmbH Deutschland, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  • OLG Hamm, Urt. v. 20.6.2018 – I-20 U 37/17 (LG Essen)

There are no affiliations available

Personalised recommendations