Advertisement

Medizinrecht

, Volume 30, Issue 4, pp 266–266 | Cite as

Verwirkung der Sachverständigenablehnung durch widersprüchliches Antragsverhalten

  • OLG Köln
RECHTSPRECHUNG
  • 145 Downloads

Zusammenfassung

Der Einwand, ein medizinischer Sachverständiger sei allein deshalb befangen, weil er einer Universität angehöre, für die das beklagte Krankenhaus als akademisches Krankenhaus diene, kann nicht mehr geltend gemacht werden, wenn ein früher bestellter gerichtlicher Sachverständiger deswegen nicht abgelehnt wurde. (Leitsatz des Einsenders)

Copyright information

© Springer 2012

Authors and Affiliations

  • OLG Köln

There are no affiliations available

Personalised recommendations