Advertisement

Medizinrecht

, Volume 28, Issue 12, pp 857–861 | Cite as

Grundsätzliche Zulässigkeit einer telefonischen Risikoaufklärung in “einfach gelagerten Fällen”

RECHTSPRECHUNG
  • 96 Downloads

Zusammenfassung

In einfach gelagerten Fällen kann der Arzt den Patienten grundsätzlich auch in einem telefonischen Gespräch über die Risiken eines bevorstehenden Eingriffs aufklären, wenn der Patient damit einverstanden ist.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer 2010

Authors and Affiliations

  • BGH

There are no affiliations available

Personalised recommendations