Advertisement

Der Ophthalmologe

, Volume 97, Issue 12, pp 835–841 | Cite as

CO2- und Erbium-YAG-Laser in der Lidchirurgie Ein Vergleich

Ein Vergleich
  • W.E. Lieb
  • T. Klink
  • S. Münnich
Plastische Chirurgie

Zusammenfassung

Hintergrund. Der Einsatz von Lasern in der kosmetischen und plastisch-rekonstruktiven Lidchirurgie nimmt immer mehr zu. Wir setzten Erbium-YAG-Laser und CO2-Laser anstelle konventioneller Lidchirurgie ein, um ihren Stellenwert zu beurteilen.

Material und Methode. Wir operierten mit dem Erbium-YAG-Laser 58 Patienten und mit dem CO2-Laser 32 Patienten. Durchgeführt wurden Tumorexzisionen und Abtragungen, Xanthelasmenentfernungen, Blepharoplastiken sowie Hautresurfacing im Bereich der Unterlider.

Ergebnisse. Der CO2-Laser verursacht eine langsamere Wundheilung mit Erythem und Pigmentierungsstörungen. Die gute Hämostase erleichtert die Entfernung tiefer gelegener Läsionen. Vorteil ist die breitere Anwendbarkeit des CO2-Lasers zur inzisionellen und ablativen Chirurgie. Der Erbium-YAG-Laser eignet sich zur schonenden Abtragung flächiger oberflächlicher benigner Läsionen. Die ästhetischen Resultate waren in allen Fällen gut.

Schlussfolgerung. Erbium-YAG-Laser und CO2-Laser ergänzen sich in ihrem Indikationsspektrum. Zur Abtragung oberflächlicher Läsionen ist dem Erbium-YAG-Laser der Vorzug zu geben, der CO2-Laser ermöglicht ein gewebeschonendes blutungsarmes und kontaktfreies Operieren.

Schlüsselwörter CO2-Laser Erbium-Yag-Laser Lidchirurgie 

Abstract

Background. Lasers are finding increasing use in cosmetic and reconstructive plastic surgery. We compared the erbium-YAG laser and the CO2 laser to conventional eyelid surgery with a scalpel.

Material and methods. We operated on 58 patients using the erbium-YAG laser and on 32 using the CO2 laser. Surgeries were benign tumor excisions and removal, xanthelasma removal, lower and upper eyelid blepharoplasties, and skin resurfacing in the area of the lower eyelid.

Results. Wound healing with the CO2 laser was significantly slower because of its larger thermal necrosis zone, but the hemostasis with the CO2 laser makes removal of deeper lesions easier. Advantages are the wide application spectrum for incisional and ablative surgery. The erbium-YAG laser is an excellent for ablating superficial benign lesions, including that in the area of the lid margin and close to the lacrimal puncta without scars.

Summary. The application spectrums of the erbium-YAG and CO2 lasers complement one another. The erbium-YAG laser is superior for esthetic skin resurfacing and ablation of superficial lesions, and the CO2 laser allows hemorrhage-free noncontact incisional surgery.

Keywords CO2 laser Erbium-YAG laser Eyelid surgery 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2000

Authors and Affiliations

  • W.E. Lieb
    • 1
  • T. Klink
    • 1
  • S. Münnich
    • 1
  1. 1.Augenklinik der Julius-Maximilians-Universität WürzburgDE

Personalised recommendations