Advertisement

Akute beidseitige schmerzlose Visusminderung

  • P. StrzalkowskiEmail author
  • A. Strzalkowska
  • J. Hillenkamp
  • M. M. Nentwich
Bild und Fall
  • 31 Downloads

Anamnese

Ein 52-jähriger Mann stellte sich im April 2018 erstmalig abends in der Notfallsprechstunde vor. Er gab an, morgens nach dem Aufstehen beidseits eine schmerzlose und deutliche Visusminderung bemerkt zu haben. Anamnestisch seien keine ophthalmologischen Erkrankungen bekannt. Vorangegangene Verletzungen des Auges wurden ebenso verneint wie Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen. Ein Diabetes mellitus sei seit 1998 bekannt.

Klinischer Befund

Die Sehschärfe betrug am rechten Auge 0,25 (RA: −0,5/−0,5/141°) und am linken Auge 0,2 (LA: +0,25/−0,5/100°). Weder eine stenopäische Lücke noch ein subjektiver Refraktionsabgleich brachten eine Visusverbesserung. Der Augeninnendruck lag an beiden Augen bei 16 mm Hg.

Bei der Spaltlampenuntersuchung zeigte sich an beiden Augen ein reizfreier Befund mit klarer Hornhaut ohne Rubeosis iridis. Allerdings fiel die in Abb.  1dargestellte Trübung der Augenlinse auf, die bei Untersuchung in medikamentöser Mydriasis sternförmig imponierte. Da aufgrund...

Schlüsselwörter

Visusminderung Diabetes mellitus Teleophthalmologie Fotodokumentation Smartphones 

Acute bilateral painless loss of vision

Keywords

Vision loss Diabetes mellitus Teleophthalmology Photodocumentation Smartphones 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

P. Strzalkowski, A. Strzalkowska, J. Hillenkamp und M.M. Nentwich geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Jedziniak JA, Chylack LT Jr, Cheng HM, Gillis MK, Kalustian AA, Tung WH (1981) The sorbitol pathway in the human lens: aldose reductase and polyol dehydrogenase. Invest Ophthalmol Vis Sci 20:314–326PubMedGoogle Scholar
  2. 2.
    Pollreisz A, Schmidt-Erfurth U (2010) Diabetic cataract-pathogenesis, epidemiology and treatment. J Ophthalmol 2010:608751PubMedPubMedCentralGoogle Scholar
  3. 3.
    Lord RK, Shah VA, San Filippo AN, Krishna R (2010) Novel uses of smartphones in ophthalmology. Ophthalmology 117:1274–1274.e3CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Rathi S, Tsui E, Mehta N, Zahid S, Schuman JS (2017) The current state of teleophthalmology in the United States. Ophthalmology 124:1729–1734CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Jacobs E, Rathmann W (2018) Epidemiologie des Diabetes in DeutschlandGoogle Scholar
  6. 6.
    Park JH (2017) Transient bilateral cataract during intensive glucose control: a case report. J Med Case Rep 11:107CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für AugenheilkundeUniversitätsklinikum WürzburgWürzburgDeutschland

Personalised recommendations