Advertisement

Nebenwirkung der Sicca-Therapie

  • Philipp MüllerEmail author
  • Naim Terai
Bild und Fall
  • 14 Downloads

Anamnese

Ein 38-jähriger Patient stellte sich in der Ambulanz der Augenklinik am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden bei therapieresistenter Konjunktivitis vor. Die Beschwerden bestünden seit ca. 3 Monaten. Die bisherige Behandlung erfolgte mit Tränenersatzmitteln sowie mehreren kortison- und antibiotikahaltigen Augentropfen ohne Besserungstendenz. Anamnestisch seien keine weiteren Erkrankungen bekannt.

Klinischer Befund

Es zeigten sich beidseits gestaute Lidranddrüsen sowie eine Hyperämie und Teleangiektasien der Lidkanten. Außerdem fielen eine zirkuläre gemischte konjunktivale Injektion und lidrandparallele konjunktivale Falten auf. Der restliche ophthalmologische Befund inklusive Schirmer-Test war unauffällig. Es konnte daher die Diagnose einer chronischen posterioren Blepharitis mit Meibom-Drüsen-Dysfunktion gestellt werden.

Nebenbefundlich zeigten sich Erytheme der Stirn, des Nasenrückens und der Wangen. Es wurde daher die Verdachtsdiagnose der Rosazea gestellt und die...

Side effects of keratoconjunctivitis sicca treatment

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

P. Müller und N. Terai geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien. Für Bildmaterial oder anderweitige Angaben innerhalb des Manuskripts, über die Patienten zu identifizieren sind, liegt von ihnen und/oder ihren gesetzlichen Vertretern eine schriftliche Einwilligung vor.

Literatur

  1. 1.
    Bowling B, Kanski JJ (2016) Kanski’s clinical ophthalmology: a systematic approach, 8. Aufl. Elsevier, AmsterdamGoogle Scholar
  2. 2.
    Sapadin AN, Fleischmajer R (2006) Tetracyclines: nonantibiotic properties and their clinical implications. J Am Acad Dermatol 54(2):258–265CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Sneddon IB (1966) A clinical trial of tetracycline in rosacea. Br J Dermatol 78(12):649–652CrossRefGoogle Scholar
  4. 4.
    Gurvits GE, Tan A (2014) Black hairy tongue syndrome. World J Gastroenterol 20(31):10845–10850CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Avcu N, Kanli A (2003) The prevalence of tongue lesions in 5150 Turkish dental outpatients. Oral Dis 9(4):188–195CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik und Poliklinik für AugenheilkundeUniversitätsklinikum Carl Gustav CarusDresdenDeutschland

Personalised recommendations