Der Ophthalmologe

, Volume 107, Issue 9, pp 821–826 | Cite as

Neue DIN-Normen zur Sehschärfebestimmung

Übersichten

Zusammenfassung

Im letzten Jahr wurde die DIN-Norm 58220 zur Sehschärfebestimmung novelliert. Die neuen Regeln gelten seit dem 01.11.09. Für den Augenarzt sind die neuen Vorschriften zur gutachterlichen Sehschärfebestimmung (DIN-Norm 58220, Teil 3) besonders wichtig, denn als Folge der Neuerungen muss die Vorgehensweise bei der Visusprüfung von Patienten mit niedriger Sehschärfe in Zukunft geändert werden. Der Hintergrund und die Problematik werden dargestellt und eine einfache Lösung für den Niedrigvisusbereich vorgeschlagen. Die Teile 5 (allgemeiner Sehtest) und 6 (straßenverkehrsbezogener Sehtest) der DIN 58220 blieben unverändert. Ganz neu ist Teil 7 der DIN 58220, in dem zum ersten Mal verbindliche Vorgaben zur Prüfung des mesopischen Kontrastsehens ohne und mit Blendung festgelegt wurden.

Schlüsselwörter

Sehschärfe Norm DIN ISO Methodik 

New DIN norms for determination of visual acuity

Abstract

In 2009 the DIN 58220 norms for determination of visual acuity were revised. The new rules came into force on 1st November 2009. The new regulations on expert assessment of visual acuity (DIN norm 58220, part 3) are particularly important for ophthalmologists because as a result of the revisions the approach to testing visual acuity in patients with low acuity must be changed in the future. The background and potential problems will be presented and a simple solution for the lower acuity range will be suggested. Parts 5 (general test of vision) and 6 (driving-related vision test) of DIN 58220 remain practically unchanged. Part 7 of DIN 58220 is newly introduced, in which regulations for testing mesopic contrast vision with and without glare are defined for the first time.

Keywords

Visual acuity Norm DIN ISO Methods 

Literatur

  1. 1.
    DIN 58220–3 (2009) Sehschärfebestimmung – Teil 3: Prüfung für Gutachten. Deutsches Institut für Normung e.V., Alleinverkauf der Normen durch Beuth GmbH, 19772 BerlinGoogle Scholar
  2. 2.
    DIN 58220–5 (2009) Sehschärfebestimmung – Teil 5: Allgemeiner Sehtest. Deutsches Institut für Normung e.V., Alleinverkauf der Normen durch Beuth GmbH, 19772 BerlinGoogle Scholar
  3. 3.
    DIN 58220–6 (2009) Sehschärfebestimmung – Teil 6: Straßenverkehrsbezogener Sehtest. Deutsches Institut für Normung e.V., Alleinverkauf der Normen durch Beuth GmbH, 19772 BerlinGoogle Scholar
  4. 4.
    DIN 58220–7 (2009) Sehschärfebestimmung – Teil 7: Mesopisches Kontrastsehen, ohne und mit Blendung, für straßenverkehrsbezogene Testung. Deutsches Institut für Normung e.V., Alleinverkauf der Normen durch Beuth GmbH, 19772 BerlinGoogle Scholar
  5. 5.
    DIN EN ISO 8596 (2009) Augenoptik – Sehschärfeprüfung – Das Normsehzeichen und seine Darbietung. Deutsches Institut für Normung e.V., Alleinverkauf der Normen durch Beuth GmbH, 19772 BerlinGoogle Scholar
  6. 6.
    Grimm W, Rassow B, Wesemann W et al (1994) Correlation of optotypes with the landolt ring – A fresh look at the comparability of optotypes. Optometry Vis Sci 71:6–13CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Lachenmayr B (2008) Begutachtung in der Augenheilkunde. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  8. 8.
    Pfeiffer N, Knauer C, Wolfram C (2008) Weißbuch zur Situation der ophthalmologischen Forschung in Deutschland. Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft, MünchenGoogle Scholar
  9. 9.
    Rassow B, Cavazos H, Wesemann W (1990) Normgerechte Sehschärfebestimmung mit Buchstaben. Augenärztliche Fortbildung 13:105–114Google Scholar
  10. 10.
    Rassow B, Wang Y (1999) Anschluss von Buchstaben-Optotypen an den Landolt-Ring für verschiedene Bereiche der Sehschärfe. Klin Monbl Augenheilkd 215:119–126CrossRefPubMedGoogle Scholar
  11. 11.
    Wollring L (2009) DIN-Normen für Sehschärfebestimmung: Änderungen seit 1. November 2009. Der Augenarzt 43:43–44Google Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.HFAKKölnDeutschland
  2. 2.Department und Institut für AugenheilkundeUniversität TübingenTübingenDeutschland
  3. 3.Universitäts-AugenklinikFreiburgDeutschland

Personalised recommendations