Advertisement

Manuelle Medizin in multimodaler Therapie bei chronischem Rückenschmerz

Subgruppenspezifischer Ansatz
  • Lothar BeyerEmail author
  • Dana Loudovici-Krug
Literatur im Fokus
  • 1 Downloads

Originalpublikation

Steinmetz A, Psczolla M, Seidel W, Niemier K, Derlien S, Nisser J (2019) Effect of subgroup-specific multimodal therapy on chronic spinal back pain and function—a prospective inpatient multicentre clinical trial in Germany. Medicine 98(1):e13825.  https://doi.org/10.1097/MD.0000000000013825

Zusammenfassung der Studie

Die Modalitäten der Therapie von Rückenschmerzpatienten werden divers diskutiert, unterschiedliche multimodale Therapieprogramme wurden entwickelt. Ziel der hier dargestellten Studie war es, die Effektivität eines klinischen interdisziplinären und multimodalen Behandlungsprogramms für eine Subgruppe von Patienten mit primär funktionellen Störungen zu bewerten. An der prospektiven multizentrischen Studie nahmen Patienten konservativer orthopädischer/manualmedizinischer Kliniken teil, die funktionelle muskuloskeletale Therapie erhielten. Ergebnismessungen erfolgten u. a. mittels Oswestry Disability Index vor (T1) und nach der Intervention (T2) sowie nach...

Manual medicine in multimodal treatment of chronic back pain

A subgroup-specific approach

Notes

Interessenkonflikt

L. Beyer und D. Loudovici-Krug geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    O’Sullivan P (2005) Diagnosis and classification of chronic low back pain disorders: maladaptive movement and motor control impairments as underlying mechanism. Man Ther 10:242–255CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Engel K, Seidel W, Niemier K, Beyer L (2018) Die myofasziale Dysfunktion in der S2k-Leitline spezifischer Rückenschmerz. Manuelle Medizin 56(3):215–221.  https://doi.org/10.1007/s00337-018-0412-7 CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
  4. 4.
    Engel K, Seidel W (2015) Myofasziale Dysfunktion als spezifische Ursache für Kreuzschmerzen. Man Med 53:266.  https://doi.org/10.1007/s00337-015-0012-8 CrossRefGoogle Scholar
  5. 5.
    Locher H (2010) Die Schmerzanalyse bei Schmerzen am Bewegungsorgan und Ableitung einer rationalen Differentialtherapie. Praxisrelevante Assessments auf dem Boden grundlagenwissenschaftlicher Erkenntnisse. Orthop Prax 46:57–74Google Scholar
  6. 6.
    EKgGmb H (Hrsg) (2008) G‑DRG Fallpauschalenkatalog. ISBN 978-3-940001-11-5Google Scholar
  7. 7.
    Derlien S, Danckwerth F, Alfter S, Henning J, Hogrefe H‑C, Holschmidt JH, Jungbluth A, Lang C, Menke J, Olsen G, Pioch G, Psczolla M, Seidel W, Smolenski UC, Thümmel J, Niemier K (2016) Outcomes einer stationären multimodalen Komplexbehandlung des Bewegungssystems. Ergebnisse der Pilotphase zur ANOA-Studie. Manuelle Medizin 54:53–58.  https://doi.org/10.1007/s00337-015-0084-5 CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Ärztehaus MitteJenaDeutschland
  2. 2.Institut für PhysiotherapieUniversitätsklinikum JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations