Advertisement

Intratumorale Heterogenität kolorektaler Tumore

  • C. WenzelEmail author
Journal Club
  • 44 Downloads

Originalpublikation

Roerink SF, Sasaki N et al (2018) Intra-tumour diversification in colorectal cancer at the single cell level. Nature 556 (7702):457–462.  https://doi.org/10.1038/s41586-018-0024-3

Hintergrund.

In der hier vorgestellten Arbeit wird die intratumorale Heterogenität kolorektaler Tumoren auf Einzelzellebene untersucht. Bisher publizierte Ergebnisse zu diesem Thema sind meist durch DNA-Sequenzierungen an Tumorbiopsien entstanden, wobei erst die seit einigen Jahren forcierten Analysen an einzelnen Tumorzellen einen wahren Einblick darüber geben können, wie heterogen Tumorerkrankungen sind. Mithilfe klonaler kolorektaler Organoide konnten erstmals sowohl genetische als auch epigenetische, transkriptionelle und funktionelle Eigenschaften auf Einzelzellebene untersucht werden.

Methode.

Es wurden Organoide aus verschiedenen Tumorregionen kolorektaler Karzinome und aus Normalgewebe von 3 nicht neoadjuvant therapierten Patienten hergestellt. Nach Auftrennung dieser Organoide in...

Intra-tumour heterogeneity in colorectal cancer

Notes

Interessenkonflikt

C. Wenzel gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Literatur

  1. 1.
    Sottoriva A, Kang H et al (2015) A Big Bang model of human colorectal tumor growth. Nat Genet 47(3):209–216CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PathologieUniversitätsklinikum Carl Gustav Carus DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations