Advertisement

Sitzungsbericht der AG Gynäko- und Mammapathologie am 13.06.2019

103. Jahrestagung der DGP in Frankfurt
Berichte der Arbeitsgemeinschaften
  • 17 Downloads
Die Arbeitsgemeinschaft für Gynäko- und Mammapathologie wies zum Zeitpunkt der 103. Tagung der Deutschen Gesellschaft für Pathologie (DGP) in Frankfurt eine Mitgliederstärke von 45 Personen auf. Für das vielseitige Programm wurden 25 Beiträge angenommen, davon 15 als Vortrag und 10 als Poster. Als Keynote Speaker konnten wir Herrn Prof. Emad Rakha, University of Nottingham, England, gewinnen. Auf Wunsch der Leiter und Beiräte sprach er zum Thema „Breast Pathology News, WHO Update“ (alle Vorträge s. Tab.  1).
Tab. 1

Präsentationen AG Gynäko- und Mammapathologie, Deutsche Gesellschaft für Pathologie, Frankfurt 2019

Referent

Titel

B. V. Sinn

PD-L1-Expression und tumorinfiltrierende Lymphozyten zur Prädiktion des Ansprechens auf neoadjuvante Chemo- und Immuntherapie beim Mammakarzinom

Z. Varga

Juvenile papillomatosis of the breast (Swiss cheese disease) has frequent association with PIK3CA and AKT1 mutations

S. Avril

Cyclin-dependent kinase 5 (CDK5) as a novel immunotherapeutic target in...

Meeting Report of the Gynecology and Breast Pathology Working Group on 13.06.2019

103rd Annual Meeting of the German Society of Pathology in Frankfurt

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

D. Mayr gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

The supplement containing this article is not sponsored by industry.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Pathologisches InstitutLudwig-Maximilians-Universität MünchenMünchenDeutschland

Personalised recommendations