Advertisement

Informatik-Spektrum

, Volume 35, Issue 4, pp 295–300 | Cite as

Alan Turing und Deutschland: Berührungspunkte

  • Rainer GlaschickEmail author
  • Norbert Ryska
HISTORISCHE NOTIZEN ALAN TURING UND DEUTSCHLAND

Zusammenfassung

Alan Turing trug während des Zweiten Weltkriegs entscheidend dazu bei, mit der ENIGMA verschlüsselte deutsche militärische Geheimnachrichten zu entziffern. Weniger bekannt ist jedoch, dass er mehrfach Deutschlandbereiste und wissenschaftlich mit Deutschen korrespondierte. Zunächst werden die Kontakte Alan Turings mit Deutschland und deutschen Wissenschaftlern dargestellt. Darauf folgt die Rezeption der Turingmaschine, ausgehend vom Institut für mathematische Logik und Grundlagenforschung der Universität Münster.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    Börger E (1987) D. Rödding: ein Nachruf. Jahresber dtsch Math-Ver 89:144–148zbMATHGoogle Scholar
  2. 2.
    Eyßell: Heinz Billing – der Erbauer der ersten deutschen Elektronenrechner (Teil 1). GWDG-Nachrichten 4/2010, S 11. http://www.gwdg.de/fileadmin/inhaltsbilder/Pdf/GWDG-Nachrichten/gn1004.pdf, letzter Zugriff 24.5.2012Google Scholar
  3. 3.
    Glaschick R (2012) Alan Turings Wirkung in Münster. Mitteil DMV 20(1):42–49zbMATHGoogle Scholar
  4. 4.
    Hasenjaeger G (1987) On the early history of register machines. In: Börger E (ed) Computation Theory and Logic. Lecture Notes in Computer Science, vol 270, pp 181–188Google Scholar
  5. 5.
    Hermes H (1937) Definite Begriffe und berechenbare Zahlen. Semesterberichte X*, Münster, S 110–137Google Scholar
  6. 6.
    Hermes H (1952) Maschinen zur Entscheidung von mathematischen Problemen. Semesterberichte II, Göttingen, S 179–189Google Scholar
  7. 7.
    Hermes H (1954) Die Universalität programmgesteuerter Rechenanlagen. Semesterberichte IV, Göttingen, S 42–53Google Scholar
  8. 8.
    Hermes H (1961) Aufzählbarkeit, Entscheidbarkeit, Berechenbarkeit. SpringerGoogle Scholar
  9. 9.
    Hodges A (1983) Alan Turing: The Enigma. Simon and Schuster, New YorkzbMATHGoogle Scholar
  10. 10.
    Minsky ML (1961) Recursive unsolvability of Post’s problem of “Tag” and other topics in theory of Turing machines. Ann Math 2(74):437–455MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  11. 11.
    Schmeh K (2005) Enigma-Schwachstellen auf der Spur – Teil 3, Telepolis. http://www.heise.de/tp/artikel/20/20750/1.html, letzter Zugriff 24.5.2012Google Scholar
  12. 12.
    Shepherdson JC, Sturgis HE (1963) Computability of recursive functions. J ACM 10(2)Google Scholar
  13. 13.
    Thadeuz F (2011) Tarnname Schornsteinfeger. Der Spiegel 16/2011. http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-78076196.html, letzter Zugriff 24.5.2012Google Scholar
  14. 14.
    Turing A (1937) On computable numbers, with an application to the Entscheidungsproblem. Proc London Math Soc 42:230–265MathSciNetCrossRefGoogle Scholar
  15. 15.
    Turing A (1944) Speech System “Delilah” – Report on Progress. British National Archives, box HW 62/6, 1944. http://www.turing.org.uk/sources/delilah.html, letzter Zugriff 24.5.2012Google Scholar
  16. 16.
    Turing AM (1950) Computing machinery and intelligence. Mind LIX, S 433–460Google Scholar
  17. 17.
    Turing Digital Archive AMT/D/5 http://www.turingarchive.org/browse.php/D/5, letzter Zugriff 24.5.2012Google Scholar
  18. 18.
    US Army Security Agency TICOM Report (1946) European Axis Signal Intelligence in World War II, vol 8Google Scholar
  19. 19.
    Woods D, Neary T (2007) The complexity of small universal Turing machines. Lect Notes Comput Sci 4497:791–798MathSciNetCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 2012

Authors and Affiliations

  1. 1.Heinz Nixdorf MuseumsForumPaderbornDeutschland

Personalised recommendations