Advertisement

Informatik-Spektrum

, Volume 30, Issue 3, pp 205–228 | Cite as

Haben Sie ein Geheimnis?

  • Gesellschaft für Informatik
FORUM

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

References

  1. 1.
    H. v. Braun, W. Hesse, U. Andelfinger, H.-B. Kittlaus, G. Scheschonk: Conceptions are social constructs – Towards a solid foundation of the FRISCO approach. In: Information System Concepts: An Integrated Discipline Emerging, IFIP TC/WG8.1 International Conference, September 20–22, 1999, Kluwer Academic Publishers (2000)Google Scholar
  2. 2.
    H. v. Braun, W. Hesse, H.B. Kittlaus, G. Scheschonk: Ist die Welt objektorientiert? – Von der natürlich-sprachlichen Weltsicht zum OO-Modell. In: ,,Natürlichsprachlicher Entwurf von Informationssystemen“ – Grundlagen, Methoden, Werkzeuge, Anwendungen – Workshop, Ev. Akademie Tutzing, 28.–30. Mai 1996Google Scholar
  3. 3.
    H. Biskup, T. Fischer: Vorgehensmodelle – Versuch einer begrifflichen Einordnung – Vorstellung erster Ergebnisse einer Arbeitsgruppe der Fachgruppe 5.11. In: Leitungsgremium des GI-FA 5.1 (Hrsg.): Rundbrief 2/96 des Fachausschusses 5.1 ,,Management der Anwendungsentwicklung und -wartung“ Karlsruhe (1996)Google Scholar
  4. 4.
    G. Barkow, W. Hesse, H.-B. Kittlaus, A.L. Luft, G. Scheschonk, A. v. Stülpnagel: Begriffliche Grundlagen für die frühen Phasen der Software Entwicklung. Information Management 4:54–60 (1989)Google Scholar
  5. 5.
    T. Fischer, H. Biskup, G. Müller-Luschnat: Begriffliche Grundlagen für Vorgehensmodelle. Erschienen in [13]Google Scholar
  6. 6.
    W. Hesse, G. Barkow, H. von Braun, H.-B. Kittlaus, G. Scheschonk: Terminologie in der Softwaretechnik – Ein Begriffssystem für die Analyse und Modellierung von Anwendungssystemen. Teil 1: Begriffssystematik und Grundbegriffe. Informatik-Spektrum 17:39–47 (1994)Google Scholar
  7. 7.
    W. Hesse, G. Barkow, H. von Braun, H.-B. Kittlaus, G. Scheschonk: Terminologie in der Softwaretechnik – Ein Begriffssystem für die Analyse und Modellierung von Anwendungssystemen. Teil 2: Tätigkeits- und ergebnisbezogen Elemente. Informatik-Spektrum 17:96–105 (1994)Google Scholar
  8. 8.
    W. Hesse, H. Keutgen, A.L. Luft, D. Rombach: Ein Begriffssystem für die Softwaretechnik – Vorschlag zur Terminologie. Informatik-Spektrum 7:200–213 (1984)Google Scholar
  9. 9.
    W. Hesse, H.C. Mayr: Highlights of the SAMMOA framework for object oriented application modelling. Proc. DEXA 98 – 9th Int. Conf. and Workshop on Database and Expert Systems Applications (invited talk)Google Scholar
  10. 10.
    IEEE Standard Glossary of Software Engineering Terminology 610.12-1990. In: IEEE Standards Software Engineering, 1999 Edition, http://w3.umh.ac.be/genlog/SE/SE-contents.html (Stand vom 3.11. 2006)Google Scholar
  11. 11.
    Software Engineering Standards Subscription http://standards.ieee.org/catalog/olis/se.html (Stand vom 3.11. 2006)Google Scholar
  12. 12.
    International Software Testing Qualification Board (E. van Veenendaal, Hrsg.): Standard Glossary of Terms Used in Software Testing. V 1.2; http://www.istqb.org/fileadmin/media/glossary-current.pdf (Stand vom 3.11.2006)Google Scholar
  13. 13.
    R. Kneuper, G. Müller-Luschnat, A. Oberweis (Hrsg.): Vorgehensmodelle für die betriebliche Anwendungsentwicklung. Reihe Wirtschaftsinformatik. Leipzig: Teubner (1998)Google Scholar
  14. 14.
    Rational Unified Process – Version 2003.06.12, IBM Rational 2003Google Scholar
  15. 15.
    Object Management Group (OMG): UML 2.0. The Current Official Version: http://www.uml.org/#UML2.0Google Scholar
  16. 16.
    M. Broy, B. Rumpe: Modulare hierarchische Modellierung als Grundlage der Software- und Systementwicklung. Informatik-Spektrum 30(1):3–18 (2007)Google Scholar
  17. 17.
    H. Jungclaussen: Kausale Informatik. Einführung in die Lehre vom aktiven sprachlichen Modellieren durch Mensch und Computer. Wiesbaden: Deutscher Universitäts-Verlag (2001). Siehe auch www.hardwin-jungclaussen.deGoogle Scholar

Copyright information

© Springer-Verlag 2007

Authors and Affiliations

  • Gesellschaft für Informatik

There are no affiliations available

Personalised recommendations