Advertisement

Der Gynäkologe

, Volume 52, Issue 4, pp 314–316 | Cite as

Digitalisierung in Klinik und Praxis mit ihren rechtlichen Herausforderungen

  • Alexandra JorzigEmail author
Medizinrecht
  • 66 Downloads

Digitalisierung ist mehr als das papierlose Krankenhaus. Es reicht also nicht aus, alle Dokumente digital verfügbar zu machen – und anschließend weiterzumachen wie bisher. Es geht vielmehr darum, sämtliche Prozesse zu überprüfen und den Workflow entsprechend abzustimmen. Nur so lassen sich die Vorteile der Digitalisierung, wie die Steigerung der Effizienz, die Schonung der Ressourcen und die Verbesserung der Versorgungsqualität für den Patienten, abbilden. Auch für die niedergelassene Praxis gilt es, sich auf einige Neuerungen einzustellen.

Marathonlauf mit Hürden statt Sprint: das Projekt Digitalisierung

Kliniken und Arztpraxen, die ernsthaft den Weg in Richtung Digitalisierung eingeschlagen haben, können ein Lied davon singen: Statt eines rasch abgehandelten Projekts, das mal eben „von oben“ angeordnet und innerhalb kurzer Zeit erfolgreich umgesetzt ist, gleicht die Digitalisierung einem Marathonlauf, bei dem immer wieder unerwartete Hürden auftauchen und überquert werden müssen.

Erfo...

Digitalization in clinical use and practice with their legal challenges

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

A. Jorzig gibt an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Dieser Beitrag beinhaltet keine von der Autorin durchgeführten Studien an Menschen oder Tieren.

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.JORZIG RechtsanwälteDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations