Der Urologe

, Volume 53, Issue 5, pp 710–714

Metastasiertes kastrationsresistentes Prostatakarzinom

Positionspapier für ein strukturiertes Therapiemonitoring
  • K. Miller
  • P. Albers
  • R. Eichenauer
  • G. Geiges
  • M.-O. Grimm
  • F. König
  • G. Mickisch
  • D. Pfister
  • C. Schwentner
  • H. Suttmann
  • S. Zastrow
Übersichten

DOI: 10.1007/s00120-014-3491-7

Cite this article as:
Miller, K., Albers, P., Eichenauer, R. et al. Urologe (2014) 53: 710. doi:10.1007/s00120-014-3491-7

Zusammenfassung

Das vorliegende Positionspapier soll dazu beitragen, das Therapiemonitoring bei Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) zu strukturieren und zu vereinheitlichen. Im metastasierten Stadium können die Patienten mit den heute verfügbaren Therapieoptionen häufig über mehrere Jahre bei guter Lebensqualität krankheitsstabil gehalten werden. Entscheidend ist, dass rechtzeitig von einer nicht mehr ausreichend wirksamen Therapie auf eine neue Therapieoption gewechselt wird. Hierbei ist es aus prognostischer Sicht für die Patienten wichtig, dass sie möglichst viele und im Idealfall alle derzeit verfügbaren Therapieoptionen erhalten.

Schlüsselwörter

Second-line-Therapie Docetaxel-Resistenz Cabazitaxel Abirateron Enzalutamid 

Metastatic castration-resistant prostate cancer

Position paper for structured therapy monitoring

Abstract

This position paper is intended to help to structure and to standardize therapy monitoring in patients with metastatic castration-resistant prostate cancer (mCRPC). With the treatment options available today, patients with metastatic disease can often maintain good quality of life and stable disease for several years. It is crucial that once a therapy becomes insufficiently effective that it be replaced in a timely manner by a new treatment option. From a prognostic point of view, it is important that patients receive as many as possible and in the ideal case all currently available treatment options.

Keywords

Secondary prevention Docetaxel resistence Cabazitaxel Abiraterone Enzalutamide 

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014

Authors and Affiliations

  • K. Miller
    • 1
  • P. Albers
    • 2
  • R. Eichenauer
    • 3
  • G. Geiges
    • 4
  • M.-O. Grimm
    • 5
  • F. König
    • 6
  • G. Mickisch
    • 7
  • D. Pfister
    • 8
  • C. Schwentner
    • 9
  • H. Suttmann
    • 3
  • S. Zastrow
    • 10
  1. 1.Klinik für UrologieUrologische Klinik, Charité-Universitätsmedizin Berlin, CC 8: Chirurgische MedizinBerlinDeutschland
  2. 2.Urologische Universitätsklinik DüsseldorfDüsseldorfDeutschland
  3. 3.Urologikum HamburgHamburgDeutschland
  4. 4.Urologische Praxis BerlinBerlinDeutschland
  5. 5.Urologische Universitätsklinik JenaJenaDeutschland
  6. 6.Aturo Urologische Praxis BerlinBerlinDeutschland
  7. 7.Centrum für operative Urologie BremenBremenDeutschland
  8. 8.Urologische Universitätsklinik RWTH AachenAachenDeutschland
  9. 9.Urologische Universitätsklinik TübingenTübingenDeutschland
  10. 10.Urologische Universitätsklinik DresdenDresdenDeutschland

Personalised recommendations