Advertisement

Der Radiologe

, Volume 42, Issue 10, pp 778–787 | Cite as

Bildgebende Diagnostik von Verletzungen und Überlastungsschäden bei Fußballern

  • M. C. de Jonge
  • M. Maas
  • C. van Kuijk
Sporttraumatologie und Sportschäden

Zusammenfassung

Fußball ist eine der weltweit populärsten Sportarten, und Verletzungen sind mit hoher Inzidenz zu finden, wobei bestimmte intrinsische und extrinsische Faktoren eine pathogenetisch wesentliche Rolle spielen. Der Schweregrad von Verletzungen ist meist gering und selbstlimitierend, eine ausgiebige Behandlung oder die Durchführung bildgebender diagnostischer Maßnahmen sind nicht nötig. Die radiologische Untersuchung ist indiziert bei klinisch unklaren Befunden, zur Planung einer etwaigen Arthroskopie oder zur klinisch-prognostischen Einschätzung der Veränderungen. Von den verfügbaren Modalitäten ist die MRT von größter Bedeutung. Verletzungen als Folge des Fußballspielens sind in allen Körperabschnitten zu beobachten, v. a. an den unteren Extremitäten und hier besonders an Knie- und Sprunggelenk.

Schlüsselwörter Fußball Bildgebung Verletzungen Sportschaden Radiologie 

Diagnostic imaging of injuries and overuse in soccer players

Abstract

Soccer is one of the most popular sports worldwide. There is a high incidence of injuries in soccer in which several intrinsic and extrinsic factors play a part. Most injuries are minor, self-limiting and do not need extensive medical treatment or imaging. Imaging can be required for several reasons e.g. when the clinical findings are doubtful, to replace arthroscopy (i. e. of the knee) or for prognostic reasons. All imaging modalities available to the radiologist can be used but MRI is the most valuable imaging modality with its superior contrast resolution and multiplanar capabilities. Basically, injuries in the soccer player can occur anywhere in the body like in every sport. The lower extremities, more specific the knee and ankle, are however the most injured parts.

Keywords Soccer Imaging Injuries Overuse Radiology 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2002

Authors and Affiliations

  • M. C. de Jonge
    • 1
  • M. Maas
    • 1
  • C. van Kuijk
    • 1
  1. 1.Department of Radiology, Academic Medical Center, University of AmsterdamNL

Personalised recommendations