Advertisement

Der Nervenarzt

, Volume 69, Issue 3, pp 219–227 | Cite as

Zur Messung von Veränderungen der subjektiven Lebensqualität bei chronisch schizophrenen Patienten

  • W. Kaiser
  • S. Priebe
Originalien

Zusammenfassung

Die subjektive Lebensqualität einer Gruppe chronisch schizophrener, ambulant behandelter Patienten wurde mit dem Berliner Lebensqualitätsprofil im Abstand von 1 1/2 Jahren (n=50) und von 4–6 Wochen (n=47) untersucht. Systematische therapeutische Interventionen fanden nicht statt. Stabilität und Konstanz der Werte entsprachen für den längeren Zeitraum Ergebnissen aus der Allgemeinbevölkerung. Die statistischen Kennwerte des kürzeren Intervalls belegten gute methodische Voraussetzungen für Veränderungsmessungen für den Summenscore des Profils und die allgemeine Lebenszufriedenheit. Im Gegensatz zu Querschnittsbefunden und dem längeren Bebachtungszeitraum finden sich für das kürzere Intervall keine bedeutsamen gemeinsamen Veränderungen in der psychopathologischen Bewertung und subjektiven Lebensqualität.

Schlüsselwörter Evaluation Lebensqualität Schizophrenie 

Summary

Subjective quality of life in a group of chronic schizophrenia outpatients was assessed within 1 1/2 years (n=50) and 4–6 weeks (n=47) using the Berliner Lebensqualitätsprofil (German version of the Lancashire Quality of Life Profile). There had been no systematic therapeutic interventions meanwhile. Stability and constancy for the longer interval was similar to results in the general population. The statistics for the shorter interval justify in particular use of the profile’s total score and general well-being for the measurement of change. In contrast to cross-sectional data and the longer observation period, no significant common variation between psychopathological symptoms and subjective quality of life could be found for the shorter period.

Key words Evaluation Quality of life Schizophrenia 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1998

Authors and Affiliations

  • W. Kaiser
    • 1
  • S. Priebe
    • 2
  1. 1.Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie, Krankenhaus Spandau, BerlinXX
  2. 2.Abteilung für Sozialpsychiatrie, Freie Universität BerlinXX

Personalised recommendations