Advertisement

Der Nervenarzt

, Volume 68, Issue 3, pp 231–238 | Cite as

Multiaxiales System des Kapitels V (F) der ICD-10 Erste Ergebnisse der multizentrischen Praktikabilitäts- und Reliabilitätsstudie*,**

Erste Ergebnisse der multizentrischen Praktikabilitäts- und Reliabilitätsstudie*,**
  • Ute Siebel
  • R. Michels
  • P. Hoff
  • R. T. Schaub
  • Renate Droste
  • H. J. Freyberger
  • H. Dilling
ORIGINALIEN

Zusammenfassung

Mit der Einführung der operationalisierten psychiatrischen Diagnostik kam der multiaxiale Ansatz zu neuer Beachtung. Der Entwurf des multiaxialen Systems der ICD-10 umfaßt auf Achse I psychiatrische und somatische Diagnosen. Mit der Achse II (disability diagnostic scale, DDS) werden Beeinträchtigungen der psychosozialen Funktionsfähigkeit abgebildet, während auf der Achse III Belastungsfaktoren eingeschätzt werden. Als Teil der internationalen WHO-Anwendungsstudie wurden in 7 deutschsprachigen Zentren die Anwendbarkeit und Interraterreliabilität des Systems untersucht. Weiterhin wurde die Achse II mit der entsprechenden Achse des DSM-III-R (global assessment of functioning scale) verglichen. 45 deutschsprachige Kliniker beurteilten 12 englischsprachige, von der WHO bereitgestellte Fallgeschichten in insgesamt 488 diagnostischen Einschätzungen. Die Diagnosen der Achse I zeigten eine mittlere prozentuale Übereinstimmung von 65,6 % und einen ϰ-Wert von 0,50, der damit in einem mittleren Reliabilitätsbereich liegt. Für die Achse II wurde aufgrund der Skalenqualität als Maß der Interraterreliabilität der Intraclasskoeffizient berechnet, der für diese Achse (0,62) und auch für die GAF-Skala (0,65) in einem mittleren Bereich lag. Zwischen den Subskalen und der Globaleinschätzung der Achse II wurde eine hohe Korrelation gefunden. Auf der Achse III gab es nur eine geringe Übereinstimmung für die benannten Belastungsfaktoren, der ϰ-Wert lag hier im Mittel bei 0,16. In der Diskussion werden Anmerkungen für den Revisionsprozeß des multiaxialen Systems der ICD-10 gemacht.

Schlüsselwörter Multiaxiale Diagnostik ICD-10 DSM-III-R DSM-IV WHO-disability-diagnostic-scale (WHO-DDS) Global assessment of functioning scale (GAF) Interraterreliabilität 

Summary

With the introduction of operationalized diagnostic systems the multiaxial approach became a more important issue. The proposed multiaxial system of ICD-10 consists of three axes: on axis I psychiatric diagnoses are made according to the ICD-10 Clinical Guidelines or Diagnostic Criteria for Research. Axis II (Disability Diagnostic Scale, DDS) deals with impairment of psychosocial functioning. On axis III environmental/circumstantial and personal lifestyle management factors are rated. As part of the WHO international field trial, applicability and inter-rater reliability of the system were examined in seven German-speaking centers. In addition axis II was compared with the corresponding axis of DSM-III-R (Global Assessment of Functioning Scale). 45 German clinicians rated 12 case histories written in English (provided by WHO) with 488 ratings altogether. Diagnoses on axis I with an average percentage agreement of 65.6 % and a mean ϰ of 0.50 showed a moderate inter-rater reliability. For axis II the intraclass coefficient was 0.62, and that for the corresponding DSM-III axis was 0.65: both these axes thus also had a moderate inter-rater reliability. There was a close correlation between the subscales and the global assessment of axis II there was. Wide variation was found in the psychosocial circumstances on axis III, the mean ϰ value being 0.16. In the discussion proposals for the revision process for the multiaxial ICD-10 system are made.

Key words Multiaxial diagnoses ICD-10 DSM-III-R DSM-IV WHO disability-diagnostic scale (WHO-DDS) Global assessment of functioning scale (GAF) Inter-rater reliability 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 1997

Authors and Affiliations

  • Ute Siebel
    • 1
  • R. Michels
    • 1
  • P. Hoff
    • 1
  • R. T. Schaub
    • 1
  • Renate Droste
    • 1
  • H. J. Freyberger
    • 1
  • H. Dilling
    • 1
  1. 1.Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, LübeckXX

Personalised recommendations