Advertisement

Der Unfallchirurg

, Volume 123, Issue 1, pp 16–21 | Cite as

Entscheidende Faktoren des gelingenden klinischen Schaden- und Risikomanagements

  • A. MeyerEmail author
  • J. Zacher
Leitthema
  • 28 Downloads

Zusammenfassung

Durch Komplikationen und Fehler verursachte Gesundheitsschäden gehören zur Realität der medizinischen Behandlung. Um im Fall einer rechtlichen Inanspruchnahme etwa durch überlange Bearbeitungszeiten oder ungerechtfertigte Ablehnungen weitere negative Folgen zu vermeiden, bedarf es des guten Zusammenwirkens von Arzt und Schadenmanagement in der Klinik und juristischem Bearbeiter bei der Haftpflichtversicherung. Um Fehlannahmen in der Schadenbearbeitung zu vermeiden, sind kritische Analysen des Sachverhalts notwendig. Darüber hinaus gilt es, Erkenntnisse aus dem Schadenmanagement zu erfassen und wirksam in der klinischen Praxis umzusetzen.

Schlüsselwörter

Behandlungsfehler Schadenfallanalyse Beschwerdemanagement Haftpflichtversicherung Sicherheitskultur 

Decisive factors for an accomplished clinical claims and risk management

Abstract

Damage to health caused by complications and errors is part of the reality of medical treatment. In order to avoid further negative consequences in the event of legal claims as a result of excessive processing times or unjustified refusals, a good cooperation between the physician and claims management in the clinic and the legal processor in liability insurance is required. In order to avoid false assumptions in claims processing, a critical analysis of the facts of the case is necessary. In addition, findings from claims management must be recorded and effectively implemented in the clinical practice.

Keywords

Medical malpractice Damage and failure analysis Complaint management Liability insurance Safety culture 

Notes

Einhaltung ethischer Richtlinien

Interessenkonflikt

A. Meyer und J. Zacher geben an, dass kein Interessenkonflikt besteht.

Für diesen Beitrag wurden von den Autoren keine Studien an Menschen oder Tieren durchgeführt. Für die aufgeführten Studien gelten die jeweils dort angegebenen ethischen Richtlinien.

Literatur

  1. 1.
    Aktionsbündnis Patientensicherheit (2017) Reden ist Gold. Kommunikation nach einem Zwischenfall. Aktionsbündnis Patientensicherheit, BerlinGoogle Scholar
  2. 2.
    Fenger H, Holznagel I, Neuroth B, Gesenhues S (2013) Schadensmanagement für Ärzte. Juristische Tipps für den Ernstfall. Springer, Berlin, HeidelbergCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Deutsche Krankenhausgesellschaft, Ecclesia Gruppe (2017) Gemeinsame Pressekonferenz. Patientensicherheit in Zahlen. https://www.vkd-online.de/media/file/4411.Gemeinsame_Pressekonferenz_Patientensicherheit_in_Zahlen.pdf. Zugegriffen: 10. Sept. 2019
  4. 4.
  5. 5.
    GDV (2016) Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Haftpflichtversicherung. https://www.gdv.de/resource/blob/6132/6a2283f21432edcdf9291a53e9967fd0/01-allgemeine-versicherungsbedingungen-fuer-die-haftpflichtversicherung--ahb--data.pdf. Zugegriffen: 10. Sept. 2019
  6. 6.
    Graß P, Lonsing M, Meckling-Geis S (2015) Bedeutung der Haftpflichtversicherung. In: Euteneier A (Hrsg) Handbuch Klinisches Risikomanagement. Grundlagen, Konzepte, Lösungen – medizinisch, ökonomisch, juristisch. Springer, Berlin, Heidelberg, S 227–239CrossRefGoogle Scholar
  7. 7.
    Köbberling J (2013) Diagnoseirrtum, Diagnosefehler, Befunderhebungsfehler. Bewertungen und Vermeidungsstrategien. Verlag Versicherungswirtschaft, KarlsruheGoogle Scholar
  8. 8.
    Meyer A (2013) Von Schadensfällen lernen, Schäden zu vermeiden. In: Krahwinkel W, Meier-Hellmann A, Zacher J (Hrsg) Peer Review sicher ist besser, S 201–210Google Scholar
  9. 9.
    Studdert DM et al (2016) Prevalence and characteristics of physicians prone to malpractice claims. N Engl J Med 374(4):354–362CrossRefGoogle Scholar
  10. 10.
    Quirmbach L (2017) Schmerzensgelderhçhung bei inadäquatem Regulierungsverhalten – aktuelle Rechtsprechung. zfs 12:667–671Google Scholar
  11. 11.
    Ulsenheimer K, Bock RW (2015) Der juristische Notfallkoffer®. Verhalten nach einem Zwischenfall, München, Berlin. https://www.bda.de/service-recht/rechtsfragen/juristischer-notfallkoffer.html. Zugegriffen: 10. Sept. 2019

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Risikomanagement/VersicherungenHelios Kliniken GmbHBerlinDeutschland
  2. 2.Helios Kliniken GmbHBerlinDeutschland

Personalised recommendations