Advertisement

Der Unfallchirurg

, Volume 114, Issue 4, pp 366–367 | Cite as

Posttraumatische Korrektur nach fehlverheilter kindlicher Condylus-radialis-Fraktur

  • A.-M. WeinbergEmail author
Kommentare
  • 182 Downloads

Kommentar zum Beitrag

Kocak T, Gebhard F, Keppler P (2010) Pseudarthrose des kindlichen Kondylus radialis humeri mit posttraumatischem Cubitus valgus. Unfallchirurg, DOI: s00113-010-1812-x

Zunächst möchte ich den Autoren zu dem hervorragenden Ergebnis der posttraumatischen Korrektur nach fehlverheilter kindlicher Condylus-radialis-Fraktur, mit deren Folge einer Pseudarthrose, die sich in einer erheblichen Valgusdeformität zeigte, zu gratulieren.

Eine seltene, aber immer wieder auftretende Komplikation, die meist erst Jahre nach dem Unfall diagnostiziert wird. Leider haben die Autoren die Behandlung initial als inadäquat beschrieben, aber im Weiteren nicht verdeutlicht, dass diese Komplikation sicher durch eine radiologische gipsfreie Kontrolle nach 3–5 Tagen post initialem Trauma erkannt werden kann, wenn die Kompetenzen zur Behandlung von Kindern vorliegen. Eine für den Leser wichtige Information, um diese Komplikation nicht selbst erleben zu müssen. Auch wäre deutlich geworden,...

Posttraumatic correction of malunited childhood radial condyle fracture

Copyright information

© Springer-Verlag 2010

Authors and Affiliations

  1. 1.Klinik für Kinderchirurgie Universitätsklinikum GrazGrazÖsterreich

Personalised recommendations