Advertisement

Kontroverse Standpunkte zur Komplementärmedizin

Breites Spektrum von Ablehnung bis zu Apologie
Leserforum

Kommentar der Federführenden Schriftleitung

Das Schwerpunktthema „Komplementärmedizin“ in Ausgabe 9/2019 der Monatsschrift Kinderheilkunde hat viele Leser bewegt, manche offensichtlich provoziert und ungewöhnlich viele Kolleginnen und Kollegen zum Verfassen eines Leserbriefes veranlasst. Es ist gut, dass die Leserschaft sich aktiv einbringt und ein kontroverses Thema leidenschaftlich diskutiert.

Um den Stimmen der Leserinnen und Leser Gehör zu verschaffen, drucken wir hier einige Leserbriefe ab, zum Teil gekürzt. Alle Zuschriften machen wir für Sie vollständig zugänglich, als „Ergänzenden Inhalt“ online auf www.springermedizin.de.

Unter den Leserbriefen findet sich auch eine ausführliche Stellungnahme von Prof. Dietrich Reinhardt, der als Kinderarzt und Pharmakologe Stellung bezieht und die Meinung der Editoren gut zusammenfasst.

Leserbrief

Sehr geehrter Prof. Seifert,

mit Verwunderung habe ich zur Kenntnis genommen, dass die von mir als vermutlich nicht oberhalb des Placeboeffektes...

Controversial positions on complementary medicine

Broad spectrum from rejection up to apology

Supplementary material

112_2019_823_MOESM1_ESM.docx (52 kb)
Vollständiges Leserforum: alle Zuschriften zum Schwerpunktthema „Komplementärmedizin“ in ungekürzter Fassung

Literatur

  1. 1.
    Kruse S (2019) Homöopathie bei Kindern. Monatsschr Kinderheilkd 167(9):778–787CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Kaulfersch W et al (2019) Schulmedizin und Homöopathie bei krebskranken Kindern – (k)ein Widerspruch? Monatsschr Kinderheilkd 167(9):788–795CrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Peckham EJ (2019) Homeopathy for treatment of irritable bowel syndrome. Cochrane Database Syst Rev 9:CD9710.  https://doi.org/10.1002/14651858.CD009710.pub3 CrossRefPubMedGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Medizin Verlag GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Personalised recommendations